Timecop1983 - Reflections

Review

KURZ NOTIERT

And now for something completely different: TIMECOP1983 machen gar keinen Metal – aber trotzdem überaus unterhaltsame Musik. Dreamwave nennt sich diese musikalische Spielart, die vor dem Hörer eingängige, vertäumte und schwer von den 1980er-Jahren inspirierte, elektronische Rhythmen ausbreitet. „Reflections“ ist kurzweiliger, gut gemachter Synthie-Pop, der allerdings die Neigung hat, phasenweise zu sehr in zuckersüße, glatte Melodien abzudriften. Dennoch: Spannend für alle, die schon immer mal wissen wollten, wie eine Mischung aus A-HA und DEPECHE MODE mit Miami-Vice-Einschlag klingt – was man auf der Bandcampseite von TIMECOP1983 auch gleich mal testen kann.

20.07.2015

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Reflections' von Timecop1983 mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Reflections" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32610 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare