Uriah Heep - Official Bootleg Vol. 6 - Live At The Rock Of Ages Festival Germany 2008

Review

Galerie mit 9 Bildern: The Zombies - "Living the Dream" Tour 2018 in Essen

Nachdem URIAH HEEP im Zuge ihrer “Official Bootleg”-Serie nun bereits Mitschnitte von Shows aus Ungarn, Japan, Schweden und Australien unters Volk brachten, dürfen sich nun auch die deutschen Fans der britischen Rocklegenden über eine hier aufgenommene Live-CD freuen.

Und “Live At The Rock Of Ages Festival Germany 2008” fügt sich nicht nur hervorragend in die Reihe der bisher veröffentlichten Shows ein, sondern toppt diese sogar. Mit einem für Bootleg-Verhältnisse wirklich guten Sound ausgestattet (klar, die Gitarren hätten hier und da etwas dominanter und dafür der Gesang etwas heruntergeschraubt werden können, aber das ist nun wirklich Meckern auf hohem Niveau) zeigt die Platte URIAH HEEP technisch professionell und zugleich in bester Stimmung und mit Herz bei der Sache. Insbesondere auch die humorvollen und lockeren Ansagen brechen schnell das Eis zwischen Band und Fans, deren Reaktionen zwischen den Titeln gut eingefangen wurden, wodurch nicht zu viel Live-Atmosphäre verloren geht. Über die Setlist schließlich lässt sich fast immer streiten, doch viele Wünsche dürften bei der bunten Mischung aus einigen sehr guten Songs von dem 2008 gerade erschienenen Album “Wake The Sleeper” (“Overload”, “Tears Of The World”, “Shadow”) und Klassikern wie “The Wizard” oder “Gypsy” nicht offen geblieben sein. Zu guter Letzt darf natürlich das obligatorische “Lady In Black” nicht fehlen.

Der Kauf von “Live At The Rock Of Ages Festival Germany 2008” lohnt natürlich in erster Linie für sammelwütige Fans der Band, die sich aus den Rückseiten der Bootleg-Digis zum Schluss das Gemälde zusammen legen können möchten. Doch auch, wer generell an einer Live-Platte der Band interessiert ist, dem sei aus der Bootleg-Reihe auf jeden Fall diese CD empfohlen.

16.09.2013

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31438 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare