Der große Monatsrückblick
Die zehn besten Alben im Dezember 2016 – Monatsrückblick, Highlights und Gurken

Special

Ranger - Speed & Violence

RANGER – Speed & Violence

RANGER sind so 80er, wie es nur irgendwie geht. RANGER scheißen konsequent auf jede musikalische Entwicklung der letzten 30 Jahre. RANGER liefern auf ihrem neuen Album „Speed & Violence“ genau das, was sie mit dem Titel versprechen. RANGER steigern ihre Authentizität mit dem Proberaumsound des Albums ins Unermessliche. RANGER machen keine Kompromisse. Ergo: Wenn du deinen Metal roh und unpoliert magst und schon immer mal hören wolltest, wie eine Kreuzung aus JUDAS PRIEST und EXODUS klingen könnte, dann haben RANGER da was für dich!

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
12.01.2017

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32253 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare