Der große Monatsrückblick
Die größten Highlights und die schlimmsten Gurken im Mai 2018!

Special

Der große Monatsrückblick – Die größten Highlights im Mai 2018

At The Gates - To Drink From The Night Itself (Cover)

AT THE GATES – „To Drink From The Night Itself“

„To Drink From The Night Itself“ ist etwas langsamer und sperriger als seine Vorgängerin. Dennoch klingt sie eindeutig nach AT THE GATES, steht stilistisch klar in der Tradition von „Slaughter Of The Soul“. Passend zum textlichen Konzept haben viele der Songs einen melancholischen und dissonanten Touch – inhaltlich hat Tompa Lindberg „Die Ästhetik des Widerstands“ des deutsch-schwedischen Schriftstellers Peter Weiss verarbeitet, einen tausendseitigen Mammutroman über den Widerstand der Arbeiterbewegung gegen den Faschismus.
Zwar konstatiert Eckart Maronde mit der dunklen Seele in den frühen Neunzigern steckend und hohen Erwartungen: „Das ’seht her, wir beschreiten neue Wege, und das mit aller Gewalt‘ fehlt. Fazit dennoch: Man kann, darf und sollte im Zweifelsfall seinen Durst direkt an der Quelle löschen. Denn Kinder der Nacht sind wir alle, die wir uns hier tummeln.

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
21.06.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32478 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Graveyard, Uada, Angelus Apatrida, Lord Vigo, Amorphis und At The Gates auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
12.09.20Ironhammer Festival 2020 (Festival)Jag Panzer, Night Demon, Pyracanda, Tyler Leads, Stormzone, Lord Vigo und Sweeping DeathJuZ Andernach, Andernach
20.11.20Nightwish - World Tour 2020Nightwish, Turmion Kätilöt und AmorphisArena Leipzig, Leipzig
Alle Konzerte von Graveyard, Uada, Angelus Apatrida, Lord Vigo, Amorphis und At The Gates anzeigen »

Kommentare