Gorgoroth
The Sign Of Hell Tour 2011 - live in Essen

Konzertbericht

Billing: Gorgoroth, Vader, Valkyrja und Vermin
Konzert vom 2011-11-20 | Turock, Essen

Gorgoroth

The Sign Of Hell Tour 2011 – eine klare Ansage, auch wenn sich unter diesem Banner recht unterschiedliche Bands zusammengefunden haben: Als Headliner die norwegischen Finsterfürsten GORGOROTH, dann VADER, die ja erst vor kurzem zusammen mit MARDUK getourt sind, die schwedischen Metal-Blade-Blackies VALKYRJA und als quasi-lokaler Support die niederländischen Tulpenschlächter VERMIN.

VERMIN

Gorgoroth

Und die haben es erstmal schwer, die Anwesenden von ihrer Musik zu überzeugen: Das Turock – sowieso nicht der größte Club im Pott – mag insgesamt vielleicht zur Hälfte gefüllt sein, und vor der Bühne herrscht nicht gerade dichtes Gedränge. Wahrscheinlich weiß auch niemand so recht, wer da gerade auf der Bühne steht: Keine Banner, kein Backdrop. Und die Jungs sehen auch nicht durchgehend schwermetallisch aus: Sänger Bram wirkt mit seinen kurzen Haaren eher wie ein Core-Frontmann (mal davon abgesehen, dass er nicht bis zur Kinnlade tätowiert ist), grunzt aber ganz ordentlich. Und Bassist Joey trägt neben seinem Fünfsaiterbass noch eine dicke Goldkette um den Hals… schluck! Die Songs spielen sie tight und druckvoll runter, auch wenn es nicht ganz leicht fällt, die einzelnen Stücke auseinanderzuhalten. Dafür bleibt aber Zeit für die eine oder andere Griffbrettspielerei. Und da das Essener Publikum gute Manieren hat, gibt es für die Niederländer immerhin höflichen Applaus.

Gorgoroth

 

Seiten in diesem Artikel

1234
23.11.2011

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32997 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Gorgoroth - The Sign Of Hell Tour 2011 - live in Essen

  1. Eugen sagt:

    Vader waren eine Macht! Gorgoroth haben ohne Gaahl kaum noch Charme und Pest sieht mit seiner Halbglatze und den drum herum geschminkten Gesicht aus, wie eine Witzfigur. Aber gut keifen kann er. Schöner Livebericht.

  2. Pionerius sagt:

    Die Fans bei Gorgoroth waren das letzte und das schlechteste was ich je gesehen habe. Erstens wars am Ende komplett leer. Dann irgendwelche vollen Ruhrpottler, die einen sogenannten „Moshpit“ zelebriert haben, der an Peinlichkeit einiges zu bieten hatte. Stagediving kam mehrmals vor, Securitys haben versagt und schade das sich keiner verletzt hat. Infernus hätte dem ein oder anderen ruhig einen Tritt verpassen können. Sonst fand ich Pests Stimme ziemlich überzeugend, wenn auch ich Valkyrja insgesamt stimmiger fand. Die „Fans“ waren Idioten. Das turock eignet sich eher für Thrash oder Death Konzerte, die immer gut waren, aber das war echt peinlich.