Avatarium
veröffentlichen Trailer zum neuen Album

News

Am 22. November ist es soweit, das neue AVATARIUM-Album „The Fire I Long For“ wird in die Läden kommen. Nachdem der Vorgänger „Hurricanes And Halos“, trotz des Quasi-Ausstiegs des Gründungsvaters Leif Edling (CANDLEMASS), für Begeisterung allenthalben sorgen konnte, dürften nicht wenige gespannt auf das neue Werk der Schweden sein.

Avatarium - The Fire I Long For

Cover Artwork von „The Fire I Long For“

Gitarrist Marcus Jidell hat sich jetzt für den Trailer zur neuen Scheibe etwas einfallen lassen: Er spielt einen Teil des bereits als erste Single veröffentlichten Songs „Rubicon“ auf einem ganz besonderen Instrument. Die über 100 Jahre alte Akustikgitarre hatte der Musikenthusiast von seiner Großmutter geschenkt bekommen und aufwendig selbst restauriert.

Wer nach diesen Klängen neugierig geworden ist, kann sich natürlich auch direkt mit dem kompletten Song die Wartezeit auf den neuen Longplayer von AVATARIUM verkürzen:

Tracklist von „The Fire I Long For“:

1. Voices
2. Rubicon
3. Lay Me Down
4. Porcelain Skull
5. Shake That Demon
6. Great Beyond
7. The Fire I Long For
8. Epitaph Of Heroes
9. Stars They Move

Galerie mit 21 Bildern: Avatarium - Rockharz 2018
Quelle: Nuclear Blast
15.10.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32399 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Avatarium auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare