Die besten Alben des Jahres 2017
Platz 40-21

Special

Platz 40

Cover von "Motherblood" von GRAVE PLEASURES

GRAVE PLEASURES – Motherblood

Wer sein Album gleich mal mit einem genialen wie eingängigen Dreigespann bestehend aus “Infatuation Overkill”, “Doomsday Rainbows” und “Be My Hiroshima” einleitet, müsste schon großen Mist bauen, um das noch entscheidend zu verkacken. Haben GRAVE PLEASURES zum Glück nicht gemacht und mit ihrem Zweitling “Motherblood” ins Schwarze getroffen. Und von dort kommen noch weitere, einnehmende Hymnen voller Grabesgelüste.

Wertungsdurchschnitt: 7,45

Anzahl Wertungen: 11

Seiten in diesem Artikel

1234567891011121314151617181920
29.12.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29837 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Grave Pleasures, Deserted Fear, Goatwhore, Dool, Body Count, Cannibal Corpse, Mastodon, August Burns Red, Portrait, Venenum, Wolves In The Throne Room, Avatarium, Paradise Lost, Horisont, Implore, Betraying The Martyrs, Night Demon und Unleash The Archers auf Tour

Kommentare