Al-Namrood - 10 Years Of Resistance

Review

Exoten sind AL-NAMROOD auf jeden Fall. Die seit 2008 im Underground aktive Band kombiniert auf faszinierende Art und Weise Black Metal mit traditioneller orientalischer Musik und arabischen Texten, was ihr eine ganz eigene Charakteristik gibt. Und sie sind im absolutistischen Königreich Saudi-Arabien beheimatet, einem islamischen Gottesstaat mit in der Verfassung verankerter Scharia. Exotisch und spannend, in jeglicher Hinsicht. Zum 10jährigen Bandjubiläum veröffentlichten AL-NAMROOD im Juli 2018 die Zusammenstellung „10 Years Of Resistance“, welche uns zur Besprechung jetzt zugesandt wurde.

„10 Years Of Resistance“ – eine Zusammenstellung der ersten Dekade von AL-NAMROOD

Die Black Metal-Anarchos mischen seit Anbeginn ihren recht rohen, dreckigen und kauzigen Black Metal mit rauem Thrash Metal und überaus dicht mit traditionellem, orientalischem Folk, welcher sich nicht nur bei den verwendeten Skalen und Motiven bei den Gitarren und besonderen Rhythmen, sondern auch durch die Verwendung traditioneller Instrumente als auch der arabischen Sprache und Schriftzeichen widerspiegelt. Allgemein kann man festhalten, dass bei AL-NAMROOD die Musik deutlich stärker arabisch geprägt ist, als bei den meisten anderen Metal-Bands. Und das funktioniert erstaunlich gut, wenn auch manches etwas sperrig und gewöhnungsbedürftig, dafür aber stets authentisch klingt. Die sieben enthaltenen Stücke wurden etwas überarbeitet, was dem Sound merklich zu Gute kommt, einige der kantigen Originalaufnahmen klangen schon sehr roh, räudig und unnahbar. Die Kontraste sind gut ausgearbeitet: Schlagzeugarbeit zwischen Blast Beat Raserei und orientalischen Percussions, schroffe, verzerrte Riffs und Leads, Keyboards, die mal unterstützen, mal die Melodie führen, arabische Sprachsamples, fremdländische Instrumente, dazu das raue, eigenwillige Keifen und Gurgeln der hart klingenden arabischen Worte, das alles sorgt für eine sehr unheilvolle, dunkle Atmosphäre. Stets abwechslungsreich pendelnd zwischen ruppig-schroffem Geknüppel und packenden, fernöstlichen Melodien. Unverständlich ist aber, dass man hier lediglich sieben Songs bei einer Spielzeit von knapp unter 40 Minuten zusammengestellt hat. Die CD bietet deutlich mehr Platz, um in die musikalische Welt von AL-NAMROOD eintauchen zu können.

Für Neueinsteiger

Wer sich für stark orientalisch geprägten, ungewöhnlichen und ungeschönten Black Metal interessiert, erhält mit „10 Years Of Resistance“ eine ganz gute Zusammenstellung dessen, was AL-NAMROOD machen. Faszinierend wie anstrengend.

Shopping

Al-Namrood - 10 Years Of Resistancebei amazon25,61 €
21.07.2020

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer '10 Years Of Resistance' von Al-Namrood mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "10 Years Of Resistance" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Al-Namrood - 10 Years Of Resistancebei amazon25,61 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32470 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

5 Kommentare zu Al-Namrood - 10 Years Of Resistance

  1. daniel sagt:

    hab mal so quer gehört…sehr spannend was die so zocken. nile und finntroll auf arabisch…die songs seit 2014 fand ich alle gut bis sehr gut. recht bombastisch und im mid-tempo angelegt beim älteren material. das neue ist schon sperriger und schneller. werd ich mal vertiefen das thema ! könnte mir sehr gut vorstellen das das hier einigen „stammtisch“ metal.de lesern gut gefällt !!? 😅🤔

  2. Stormy sagt:

    Beim ersten Hören nicht uninteressant. Muss ich mir bei Gelegenheit einmal näher anhören.
    Auf jeden Fall spannend.

  3. dachstheangry sagt:

    Kann mich leider nicht mit dem Gesang anfreunden, aber die Band hat Eier!

  4. nili68 sagt:

    Der Gesang ist auch nicht mein Fall und wenn der mich stört, kann der Rest so gut sein, wie er will, was ich dann meistens aufgrund dessen gar nicht mehr beurteilen kann/will..