Bluttaufe - Mein Fleisch An Deinen Lippen

Review

Endlich ist es da! Das auch schon von mir langerwartete Studiodebüt „Mein Fleisch an Deinen Lippen“ der deutschen Thrash/Black Metalband Bluttaufe. Ich hatte ja schon vor ca. einem halben Jahr das Demo Tape von Bluttaufe in meinen Händen gehabt und war sehr überrascht über deren Musik. Auf die neue professionelle Studio-Aufnahme wurden zuzüglich den schon 5 vorhandenen Songs des Demos auch noch zwei aktuellere Songs draufgepackt. Die neue Langrille der schon seit 1994 bestehenden Frankfurter Combo bringt sämtliche Elemente des härteren Metalbereiches im besten Gewand und kommt dabei ganz gut ohne überflüssiges Keyboardgebimsel aus. Die zwei Bandmitglieder zogen sich in den letzten beiden Quartalen 2000 ins Seeheimer Kohlekeller Studio zurück, um dieses Debüt aufzunehmen. An den Reglern saß Kristian Kohlmannslehner der auch mit seinem Projekt Century immer mehr von sich Reden macht und auch die Alben von Asaru, Another Perfect Day und auch anderen Bands schon perfekt abmischte. Sieben, alle in deutscher Sprache gehaltene Songs sind auf „Mein Fleisch an Deinen Lippen“ vertreten. Viel zu wenig, könnten es doch bei solch guten Songs ruhig noch ein paar mehr sein. Nichtdestotrotz sind es aber diese Sieben alleine schon wert sich dieses Debüt zuzulegen und der Gang in den nächsten CD Laden ist leider unvermeidbar.

20.02.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Mein Fleisch An Deinen Lippen' von Bluttaufe mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Mein Fleisch An Deinen Lippen" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Bluttaufe - Mein Fleisch An Deinen Lippenbei amazon2,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34173 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

6 Kommentare zu Bluttaufe - Mein Fleisch An Deinen Lippen

  1. DeathAngel666 sagt:

    geile cd!! hammergute scheibe! hab sie sogar signiert bekommen *proll* 🙂

    9/10
  2. Snörre sagt:

    Eines der besten Debuts seit langem! Geile Gitarrenläufe, extremer Kreischgesang, klasse Drummer, tiefgründige Texte und eine Donnerproduktion. Besser geht es kaum. Das Artwork finde ich auch super, richtig schön kalt und düster. Klasse Scheibe! Mein Favorit ist "Mein geschundener Leichnam". Die 10 Punkte gibts nur nicht, weil sonst keine Steigerung mehr beim nächsten Album möglich wäre. *g*

    9/10
  3. metalgreg sagt:

    Schönes Ding! Sehr geiles Teil! Hoffe nur, daß die beiden auf ihrem hoffentlich bald erscheinenden Zweitling ihrem Stil treu bleiben! 😉

    8/10
  4. mf_Greg sagt:

    Ein Hammeralbum! Schon lange hat mich ein Werk auf Anhieb nicht mehr dermassen fasziniert wie dieses und wollte meinen Player partout nicht verlassen. Dabei ist auf dem Album kein Ausfall zu finden, alle Lieder haben ihren Reiz, sei es wegen der ungemein schönen Melodien oder auch wegen des geilen Gesangs und Songwritings. Mein Favorit ist hierbei "Zu Staub zerfallen unsere Träume". Das kühle Artwork ist auch genial und passt perfekt zur Musik. Bin sehr gespannt auf die Split mit Asaru.

    9/10
  5. Micha Roth sagt:

    Ein unglaublich geiles Album das endlich mal wieder reinhaut.Die letzte Eisregen Scheibe kotzt mich auch schon wieder aber bei Mein Fleisch an deinen Lippen bin ich mir sicher das ich die nich so schnell aus den CD-Player legen werde.

    9/10
  6. xXx-Oimel-xXx sagt:

    Was für ein Brett! Gehört für mich zum Besten was es in Deutschland gibt/gab. Mein Favorit ist „mein geschundener leichnam“. Allgemein gibt es auf der CD nur Überhits & nicht einen einzigen Ausfall. Wenn man das Teil irgendwo sieht sollte man definitiv zuschlagen.
    Ganz großes Kino…

    10/10