Flykt - Charnel Heart

Review

KURZ NOTIERT

2016 gründeten ehemalige Musiker von REV 16:8 und VALKYRJA die neue Band FLYKT, und nach einigem Rumwerkeln liegt nun deren Debütalbum „Charnel Heart“ vor. Die beiden ehemaligen Betätigungsfelder der Köpfe hinter FLYKT sind dabei auf der Platte stark hörbar, genauso wie jüngere MARDUK und neuere OFERMOD. Stilistisch geht es also ganz klar in eine Richtung, und die heißt „orthodox“ einerseits, „rasant“ andererseits. Das machen die Schweden von Anfang bis Ende gekonnt, auf den Punkt und ohne große Umschweife, bis auf die zwei oder drei Sample-Intros des Albums gibt es keinerlei Spielereien – einfach nur straighten Orthodox Black Metal.

Aber genau da liegt auch das Problem von „Charnel Heart“: Es gibt zu wenige Spielereien, zu wenige Details, als dass die Platte großartig im Gedächtnis bleiben könnte. In Zeiten, in denen andere orthodoxe Bands wie WATAIN, BLAZE OF PERDITION, MARE oder halb Island (SVARTIDAUÐI, SINMARA und so) zeigen, wie Black Metal auch heute noch innovativ und trotzdem im Kern der Sache verwurzelt sein kann, fehlt es einer Band wie FLYKT einfach am Alleinstellungsmerkmal. Aber gut, hier handelt es sich ja um das Debüt. Wer weiß, was da noch kommen wird.

Shopping

Flykt - Charnel Heartbei amazon15,99 €
10.04.2019

Shopping

Flykt - Charnel Heartbei amazon15,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31039 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare