Rainbow - Live In Munich 1977

Review

Und wieder gibt es eine Veröffentlichungen um den, leider viel zu früh verstorbenen, Ronnie James Dio. Dio, der RAINBOW 1978 verließ bzw. von Ritchie Blackmore gefeuert wurde, konnte später mit BLACK SABBATH und seiner Solokarriere auch ohne Blackmore große Erfolge feiern.

Auf „Live In Munich 1977“ gibt es die klassische RAINBOW-Besetzung zu sehen: Ronnie James Dio (Gesang), Ritchie Blackmore (Gitarre), Cozy Powell (Schlagzeug) sowie Bob Daisley am Bass und David Stone an den Keyboards. Im Vorfeld des Konzerts gab es so einige Probleme, die mit der Zeit zu absoluten RAINBOW-Anekdoten geworden sind. Ritchie Blackmore musste aufgrund diverser Unstimmigkeiten aus Österreich nach Deutschland geschmuggelt werden.

Das Konzert an sich müssten sich alle Fans von RAINBOW auf der Zunge zergehen lassen. Es werden Klassiker wie „Kill The King“, „Catch The Rainbow“, „Man On The Silver Mountain“ oder das grandiose „Long Live Rock ’n‘ Roll“ gezockt. Während Ronnie James Dio das Publikum häufig animiert, gibt sich Ritchie Blackmore an seiner Gitarre hochkonzentriert. Man könnte es vielleicht auch als arrogant betrachten, allerdings werden hier Versionen gezockt, die im Schnitt 13 Minuten lang sind. „Still I’m Sad“ hat z.B. eine Länge von 27:33 Minuten!

Der Ton geht auf der DVD vollkommen in Ordnung. Auch wenn man das gute Stück laut über die Anlage laufen lässt, erleidet es keinen Qualitätsverlust. Das Bild ist stellenweise ein wenig verpixelt, allerdings nur dann, wenn die Bühne in Großaufnahme gezeigt wird. Wenn man jedoch bedenkt, dass die Bands damals beim WDR Rockpalast Schlange standen, um mit den professionellen Kameras aufgezeichnet zu werden, wird klar, dass diese Aufnahmen mal State of the Art waren.

Die Bonussektion beinhaltet drei Promo Videos („Long Live Rock ’n‘ Roll“, „Gates Of Babylon“ und „L.A. Connection“.) und relativ neue Interviews mit Bob Daisley und Colin Hart (u.a. Tourmanager von DEEP PURPLE und RAINBOW), beides sehr interessant, da so einige Infos über die Touren bzw. das Leben mit RAINBOW besprochen werden. „Rainbow over Texas ’76“ zeigt die Band eben 1976. Kommentare und Livemitschnitte stehen hier auf dem Programm. Abgerundet wird die Bonussektion durch die Fotogalerie der kompletten Band als Slideshow.

Wer Fan von DEEP PURPLE, DIO, BLACK SABBATH oder RAINBOW ist, dem darf diese DVD sehr ans Herz gelegt werden. Die Vertonung des Konzerts ist ebenfalls auf Doppel-CD und -LP erhältlich.

Shopping

Rainbow - Live in Munich 1977 (2cd)bei amazon9,99 €
23.05.2013

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Live In Munich 1977' von Rainbow mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Live In Munich 1977" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Rainbow - Live in Munich 1977 (2cd)bei amazon9,99 €
Rainbow - Live in Munich 1977bei amazon48,04 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32857 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Rainbow - Live In Munich 1977

  1. Michél Seufert sagt:

    Ich habe mich schon über das review im aktuellen RH gewundert, warum erst jetzt im Jahre 2013 ?
    Ich habe dieses Götterwerk bereits vor sieben Jahren als DVD im Jahre 2006 ( ebenfalls von eagle vision ) gekauft. Aber eins ist sicher : Besser geht`s nicht, absolutes Meisterwerk.

    Rock hard ride free