Wolves In The Throne Room - Diadem Of 12 Stars (Re-Release)

Review

Galerie mit 15 Bildern: Wolves in the Throne Room - European Tour 2020 in Hannover

Das WOLVES IN THE THRONE ROOM-Debüt – der legendäre Einstieg in den Cascadian Black Metal

Lange bevor „Cascadian Black Metal“ zu einem feststehenden Begriff für ein ganzes Subgenre wurde, veröffentlichten die Szenevorreiter WOLVES IN THE THRONE ROOM 2006 ihr mittlerweile legendäres Debütalbum „Diadem Of 12 Stars“. Geschrieben und aufgenommen wurde das Album damals in einem fensterlosen, schwarzen Raum in den langen Winternächten des Jahres 2005, irgendwo im nordwestlichen US-Bundesstaat Washington. Wie die Band damals klassischen, norwegischen Black Metal mit der Atmosphäre ihrer Heimat in den Kaskaden verknüpfte, das musikalische und visuelle Konzept des klassischen Black Metals mit stimmungsvollen Klangbildern von Naturmagie, von Naturgeistern paarte und die norwegischen Eis- und Schnee-Legenden durch verregnete Winter und Kaminfeuer ersetzte – das war ganz großes Ohrenkino. Und obwohl WOLVES OF THE THRONE ROOM und ihr Debüt so viele Epigonen nachzogen, dass der von ihnen begründete Stil als ganzes Subgenre gilt, lässt sich noch heute mit Fug und Recht behaupten, dass „Diadem Of 12 Stars“ wohl noch immer eines der besten – wenn nicht DAS beste – Cascadian-Black-Metal-Album ist, das die Welt gehört hat.

„Diadem Of 12 Stars“ neu unter die Leute gebracht

Nun bekommt das Album zu seinem zehnten Geburtstag von Artemisia Records ein Re-Release spendiert – bedenkt man, dass „Diadem Of 12 Stars“ auf CD nur noch sehr schwer, auf Vinyl, zumindest zu angemessenen Preisen, quasi unmöglich zu bekommen ist, wurde das eigentlich auch Zeit. Gedreht wurde für das Re-Release dankenswerter Weise weder am Songmaterial noch an der Produktion, sodass Fans sich die neue Version des WOLVES IN THE THRONE ROOM-Debüts bedenkenlos ins Regal stellen können, sollten sie es nicht eh schon haben. Die Qual der Wahl hat man übrigens zwischen CD-Version, Doppel-LP, Tape sowie digitalen Downloads.

17.06.2016

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31887 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Wolves In The Throne Room auf Tour

30.07. - 01.08.20Wacken Open Air 2020 (Festival)Slipknot, Amon Amarth, Judas Priest, Mercyful Fate, Avantasia, In Extremo, Dropkick Murphys, Tribulation, Evergrey, Kadavar, Van Canto, Mad Max und Wolves In The Throne RoomWacken Open Air, Wacken
06.08. - 08.08.20metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2020 (Festival)Dismember, Carcass, Katatonia, Sacred Reich, Alcest, 1914, Anomalie, Borknagar, Carnation (BE), Bütcher, Fleshcrawl, Graceless, High Spirits, Hirax, Idle Hands, Impaled Nazarene, Infernäl Mäjesty, Lunar Shadow, Månegarm, Moonsorrow, Motorowl, Nocturnus AD, Obscurity, Onslaught, Origin, Beyond Creation, Razor, Revel In Flesh, Saor, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Whoredome Rife, Wolves In The Throne Room und WormrotParty.San Open Air, Obermehler
12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Any Given Day, Architects, Belzebubs, Benighted, Bloodywood, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Debauchery, Despised Icon, Djerv, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Frog Leap, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gutalax, Haggefugg, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kraanium, Lüt, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Nytt Land, Opeth, Pipes And Pints, Primal Fear, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Swallow The Sun, tAKiDA, The New Roses, The Oklahoma Kid, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
Alle Konzerte von Wolves In The Throne Room anzeigen »

Kommentare