Unleashed
Interview mit Johnny Hedlund zu "Dawn Of The Nine"

Interview

Unleashed

Wenn auf jemanden Verlass ist, dann sind es sicher die schwedischen Todesblei-Veteranen UNLEASHED, die sich auch mit ihrem inzwischen zwölften Album „Dawn Of The Nine“ auf ihre ureigenen Trademarks sowohl musikalisch als auch konzeptionell stützen, ohne dabei auch nur eine Spur langweilig zu wirken. Das neue, abwechslungsreiche und originelle Werk knüpft weiter an der postapokalyptischen Geschichte der beiden Vorgänger „As Yggdrasil Trembles“ und „Odaleim“ an und zeigen, wo Thors Hammer hängt! Fronthüne Johnny Hedlund gibt die Marschrichtung vor!

Unleashed

Euer neues Album „Dawn Of The Nine“ erzählt die Geschichte weiter, die mit „As Yggdrasil Trembles“ und „Odalheim“ ihren Anfang nahm. Bitte erzähle uns, wie es auf „Dawn Of The Nine“ inhaltlich weitergeht!

Ja tatsächlich, wir machen da weiter, wo wir die Geschichte mit dem letzten Song „The Great Battle Of Odalheim“ auf dem letzten Album „Odalheim“ endeten. Das Album beginnt mit den Nachwirkungen dieses Krieges. Es liegt viel Tod und Zerstörung in der Luft. Eine dritte Kraft erscheint in dieser Szenerie und zwingt sowohl den „White Christ“ als auch die „Midgard Warriors“ sich für den Augenblick zurückzuziehen. Natürlich mit gewaltigen Verlusten und vielen Verletzten. Auf diesem Album verjagen die „Midgard Warriors“ den „White Christ“ vom Land ihrer Vorfahren und erhalten zurück was rechtmäßig ihnen gehört. Die Kirchen der Christen werden niedergebrannt und der Hammer der Svear wird wieder herrschen.  

Das Cover stammt von Pär Olofsson (IMMORTAL, DEMONAZ, EXODUS). Bitte beschreibe uns, was wir hier sehen und welche Idee dahintersteckt!

Wir gaben ihm die Vision das zu kreieren, was du nun sehen kannst. Es sind die Felder von Uppsala wo die große Schlacht von „Odalheim“ stattfand. Auf der linken Seite sind die Gräber der Könige, auf der rechten Seite die ausgebombte Kirche. Natürlich vermittelt das Artwork ein Gefühl von Kriegsauswirkungen, aber da ist auch etwas Hoffnung für die Zukunft. Im Vordergrund befindet sich ein „Blot“-Ort. Es ist ein Runenstein mit dem Runensymbol für Mut für den Neuanfang. Ich erschuf die Rune selbst aus der Kombination von zwei Runen. Die Rune für den Buchstaben „T“ steht für Mut, die Rune für den Buchstaben „D“ für einen neuen Tag oder Neuanfang. Der „Blot“ ist der Ort, an welchem die Kämpfer Mitglieder des „Hammer Battalion“ werden. Die Elitekämpfer schwören auf „die Neun“ auf dem Hammer, was ein essentieller Teil für ein neues Mitglied ist. „Die Neun“ repräsentieren die Fähigkeiten, die ein Krieger haben muss, um in der zukünftigen Welt von „Odalheim“ erfolgreich zu sein.

In unserem letzten Interview hattest du mir erzählt, dass du an dieser Geschichte seit vielen Jahren schreibst und sie als Buch veröffentlichen möchtest. Kannst du uns hierzu schon einige Details geben?

Korrekt! Und es ist nun eine Kooperation zwischen mir und einem langjährigen Freund namens Michael. Ich schätze, dass wir wahrscheinlich für mindestens ein Jahr eine Auszeit von der Arbeit und allem anderen benötigen, um das Buch fertigzustellen. Ich weiß nur noch nicht wann das tatsächlich passieren wird. Aber ich möchte das auf jeden Fall tun. Das Buch ist so viel tiefgründiger und weiter als die kleinen Abenteuer auf unseren Alben und der Handlungsstrang ist natürlich nicht exakt derselbe. Wenngleich du schon einige der Details erkennen wirst, wenn du unsere Songs der vorherigen Alben kennst. Die Haupthandlung im Buch beginnt an einer völlig anderen Stelle als die Songs die wir produzieren.

Unleashed

Auf dem neuen Album habt ihr zwei Songtitel, die mich an andere Bands erinnern. Bei „The Bolt Thrower“ denkt man natürlich sofort an BOLT THROWER. Und „Land Of The Thousand Lakes“ erinnert mich an AMORPHIS und deren „Tales From The Thousand Lakes“ Album. Zufall?

Haha, ja sehr! Hier ist die kurze Form der Geschichte: Fredrik (Folkare, Gitarrist, Anmerk. d. Verf.) schickte mir einen Song von welchem ich dachte, dass er perfekt zu der Geschichte über den Führer der „Midgard Warriors“ passt. Nun haben viele Götter in den Geschichten unserer Vorväter Spitznamen. Und so ist das auch mit dem neuen Führer und hohen Kommandanten der „Midgard Warriors“. Seine Soldaten nennen ihn „The Bolt Thrower“ aus einigen Gründen, die im Buch weiter erklärt werden. Er ist auch der Sohn von Thor, was weiter im letzten Song des Albums erklärt wird. Zufall mit der fantastischen britischen Band mit demselben Namen? Haha, nun ich hätte ihn natürlich ändern können, aber weshalb sollte ich einen perfekten Titel ruinieren?

Später im Handlungsstrang ziehen die Midgard Warriors hoch in den Norden, um Dorf für Dorf, Land für Land zu erobern und den Hammer wieder einzusetzen und „White Christ“ zu erlegen. Von dort reisen sie in das Land der tausend Seen (Finnland, „Land Of The Thousand Lakes“), um sich mit Freunden zu treffen, auszuruhen vor den Aufgaben die noch vor ihnen liegen.

Mit „Odalheim“ hattet ihr mehr Black-Metal-Elemente in euren Sound einfließen lassen. Diese finden sich auch auf „Dawn Of The Nine“ wieder, speziell passenderweise im Song „Where Churches Once Burned“. Ich finde das eine gute Entwicklung für UNLEASHED, da ihr dadurch mehr Stimmungen ausdrücken könnt.

Danke dir! Ich würde sagen dass das nicht wirklich vorsätzlich passiert. Bei uns ging es immer darum, an unseren Wurzeln festzuhalten und uns innerhalb unseres eigenen Musikstils weiterzuentwickeln. Und auf diesem Weg gibt es natürlich auch Einflüsse. Die wichtige Sache dabei ist es, sie auch nur als solche zuzulassen, es sind nur Einflüsse, und sie dürfen nicht die führende Rolle übernehmen. Wir sind noch immer eine Death-Metal-Band und werden das auch immer bleiben. Wie auch immer, manchmal wenn man ein Black Metal Riff, oder ein Death und ein Thrash Metal Riff hört, ist es keine einfache Aufgabe zu sagen, was es jetzt exakt ist. Auf der anderen Hand habe ich immer gesagt, dass Black und Death Metal miteinander verwandt sind, wie Brüder und Schwestern oder Cousins vielleicht. Etwas verschieden aber innerhalb derselben Familie sozusagen. Für mich ist das alles gut solange es leichte Einflüsse sind und nicht über die gesamte Produktion herrschen.    

Habt ihr am Songwritingprozess für „Dawn Of The Nine“ irgendwas verändert?

Nicht wirklich, wir arbeiteten ungefähr zwei Jahre an diesem Album auf so ziemlich dieselbe Weise wie wir es immer tun. Wir haben aber das Mastering Studio gewechselt einfach um einmal neue Ohren zu bekommen. Soweit es mich betrifft finde ich, dass es uns gut gelungen ist.

Deine Faszination für die nordische Mythologie und die Wikinger ist bekannt. UNLEASHED sind auch die erste Death-Metal-Band, welche sich mit diesen Themen beschäftigte. In den letzten 15 Jahren ist die Bekanntheit dafür stark gestiegen. Tausende von Bands singen über Wikinger, inzwischen gibt es auch aufwendige TV-Serien darüber. Wie beurteilst du diese Entwicklung?

Mit großem Stolz. Wir führten die Traditionen und Wertvorstellungen der Wikinger 1989 in den Death Metal ein, um diese wachsen zu sehen. Und für Schweden und unsere arschwischende Regierung, damit sie realisieren, dass es noch immer Menschen in dieser Welt gibt, die diese Werte und Traditionen schätzen. Als ich noch ein Kind war, lehrte man uns das nicht in den Schulen oder sonst wo, und auch heute wird es kaum gelehrt. Sie hatten seit Jahrzehnten versucht, die Werte und Traditionen der Wikinger aus unserer gemeinsamen Geschichte auszulöschen. Aber man kann UNLEASHED nicht aufhalten. Die Hölle weiß, dass sie alles versucht haben, mit Lügen in der Presse und anderer Scheiße während all der Jahre. Wann immer sie ihren besten Schuss versuchen sind wir da um zurückzuschlagen. Immer und überall. Vielleicht denken sie, dass sie im Augenblick die Oberhand haben. Kommt „Odalheim“ werden sie wissen, wie sich Rache anfühlt. Und es wird nicht schön sein. 

Die TV-Serie „Vikings“ ist ein reines Unterhaltungsprodukt und nichts weiter, daher werde ich es auslassen. Ich zweifle dass sie viel zuvor nachgeforscht hatten. Aber wenn ich auf die wichtigeren Aspekte schaue würde ich sagen, dass die Entwicklung von Bands und der Szene eine fantastische Sache ist. Das ist eine Entwicklung, welche ich damals 1989 nicht vermutet hätte, als ich anfing an Songs wie „Into Glory Ride“ zu arbeiten.

Was habt ihr in nächster Zukunft geplant? Hoffentlich eine Tour durch Deutschland?

Wir warten im Augenblick einfach begierig darauf, dass das neue Album veröffentlicht wird und zu hören und lesen, was unsere Warriors dazu kommentieren. Aufregende Zeiten liegen vor uns. Wir schauen auch nach einigen Festivals in diesem Sommer. Vielleicht schaffen wir es im Herbst auf eine Tour.

Galerie mit 15 Bildern: Unleashed – Summer Breeze Open Air 2019
19.04.2015

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Unleashed auf Tour

01.07. - 04.07.20metal.de präsentiertRockharz Open Air 2020 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Deserted Fear, Destruction, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knorkator, Lord Of The Lost, Moonsorrow, Ost+Front, Paddy And The Rats, Running Wild, Sepultura, Subway To Sally, Tankard, Thundermother, Twilight Force, Unleash The Archers und UnleashedFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare