Unleashed - Where No Life Dwells

Review

Galerie mit 15 Bildern: Unleashed - With Full Force 2018

In jüngster Zeit werden wir seligen Metal-Nostalgiker, und jene die es werden wollen, geradezu überhäuft mit interessanten und hochkarätigen Wiederveröffentlichungen. So auch in diesem Fall geschehen, flatterte mir doch kürzlich die Neupressung eines Scheibchen ins Haus, das ich mir schon damals allzu gerne gegeben habe: Das Debüt der schwedischen Kult Viking-Deather UNLEASHED passender Weise mit „Where No Life Dwells“ betitelt, setzte seinerzeit (1991) zurecht Maßstäbe für den Rest der aufstrebenden Szene. Und auch heutzutage, zehn Jahre nachdem dieses Werk aus der ehernen Schmiede von Mr. Englund und Co genommen wurde, macht „WNLD“ höllischen Spaß, und bei All-Time-Classics wie ‚If They Had Eyes‘ oder ‚Into Glory Ride‘ bleibt eh kein Auge trocken. Außer besagtem Erstlingswerk sind übrigens noch ganze sieben (!) Bonustracks von zahlreichen EPs oder Samplern vertreten, wobei es sich aber meist um Rohversionen jener Stücke handelt, die bereits auf dem Album selbst zu finden sind. Als besonderes Schmankerl wären hier noch die beiden CDR-Video-Clips zu den Songs „Before The Creation Of Time“ und „The One Insane“ zu erwähnen. Wer außerdem UNLEASHED auf dem diesjährigen Full-Force-Festival bewundert hat, der weiß, dass man auch live wieder mit den Nordmännern rechnen muss, und freut sich mit mir auf neues Studiomaterial. Fazit: Dieses Re-Release mag Erstlingen als Einstieg gelten, Besitzer des Originals sollten sich aber überlegen, ob sie dreimal die gleiche Version eines Songs auf einer CD brauchen…

Shopping

Unleashed - Unleashed Where no life dwells LP & CD Standardbei EMP16,99 €
13.09.2001

Shopping

Unleashed - Unleashed Where no life dwells LP & CD Standardbei EMP16,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31191 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Unleashed auf Tour

14.08. - 17.08.19metal.de präsentiertSummer Breeze 2019 (Festival)Aborted, After The Burial, Ahab, Airbourne, All Hail The Yeti, Anaal Nathrakh, Anomalie, Avantasia, Avatar, Battle Beast, Beast In Black, Begging For Incest, Blasmusik Illenschwang, Brainstorm, Brymir, Bullet For My Valentine, Burning Witches, Bury Tomorrow, Carnal Decay, Caspian, Clawfinger, Code Orange, Cradle Of Filth, Crippled Black Phoenix, Cypecore, Death Angel, Decapitated, Décembre Noir, Deicide, Deluge, Deserted Fear, Dimmu Borgir, Dornenreich, Double Crush Syndrome, Downfall Of Gaia, Dragonforce, Dust Bolt, Dyscarnate, Eat The Gun, Eluveitie, Emperor, Endseeker, Enslaved, Equilibrium, Evergreen Terrace, Evil Invaders, Eyes Set To Kill, Fear Of Domination, Final Breath, Frosttide, Gaahls Wyrd, Get The Shot, Gost, Grand Magus, Gutalax, Hämatom, Hamferð, Hammerfall, Harpyie, Hate Squad, Higher Power, Hypocrisy, In Flames, INGESTED, Izegrim, Kambrium, King Apathy, King Diamond, Kissin' Dynamite, Knasterbart, Krisiun, Kvelertak, Legion Of The Damned, Letters From The Colony, Lik, Lionheart, Loathe, Lord Of The Lost, Meshuggah, Midnight, Morbid Alcoholica, Mr. Irish Bastard, Mustasch, Myrkur, Nailed To Obscurity, Napalm Death, Nasty, Oceans Of Slumber, Of Mice & Men, Orphalis, Parkway Drive, Pighead, Promethee, Queensrÿche, Randale, Rectal Smegma, Rise Of The Northstar, Rotting Christ, Skálmöld, Slaughter Messiah, Soilwork, Subway To Sally, Teethgrinder, Testament, The Contortionist, The Dogs, The Lazys, The New Death Cult, The Ocean, Thron, Thy Art Is Murder, Turbobier, Tragedy, Twilight Force, Une Misère, Unearth, Unleashed, Unprocessed, Van Canto, Versengold, Windhand, Winterstorm, Xenoblight und Zeal & ArdorSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare