Dying Fetus und Frozen Soul
Sommerliche Abrissparty in Berlin

Konzertbericht

Billing: Dying Fetus und Frozen Soul
Konzert vom 02.08.2023 | Hole44, Berlin

FROZEN SOUL starten pünktlich um 20 Uhr, während draußen noch viel los ist. Schon beim ersten Song „Encased In Ice“ halten sie die Schneekanone in die Meute und Sänger Chad Green fordert sofort einen Moshpit. Dem leisten viele Folge, sodass die Show mit etlichen Paukenschlägen beginnt.

FROZEN SOUL erwärmen neue Fanherzen

Die Band hat kürzlich ihr zweites Album „Glaciual Domination“ veröffentlicht und entsprechend viele aktuelle Nummern ins Set genommen. Musikalisch überzeugen FROZEN SOUL vollends: Ihr schwer „BOLT THROWER“-angehauchter Death Metal ist authentisch und wuchtig.

Klar nehmen die Anwesenden das mehr als wohlwollend auf. Vor der Bühne herrscht ordentlich Remmidemmi und schon während des Gigs verkünden etliche ihre positive Überraschung – das Lob bebt auch nach dem Auftritt weiter, den die Band mit „Crypt Of Ice“ vom gleichnamigen Album beendet.

Seiten in diesem Artikel

1234
05.08.2023

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36881 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare