The Final Countdown 30th Anniversary Tour
Europe und Tax The Heat am 11.11.2016 in Köln

Konzertbericht

Billing: Europe und Tax The Heat
Konzert vom 11.11.2016 | E-Werk, Köln

EUROPE haben 2015 mit „War Of Kings“ ein starkes neues Album hingelegt. Ihren kommerziellen Zenit erreichten die Schweden mit ihrem 86er-Album „The Final Countdown“, dessen Titelsong wohl jeder Mensch auf dem Planeten Erde schon einmal vernommen hat. Grund genug für die Mannen um Sänger Joey Tempest und Gitarrist John Norum die beiden Platten an einem Abend gebührend zu feiern. Halt macht die „Final Countdown 30th Anniversary Tour“ im E-Wek in Köln.

Als die Vorband TAX THE HEAT um 19:30 die Bühne entert ist der Laden gerade einmal zur Hälfte gefüllt.  Ob das an der Karnevals-Veranstaltung oder der auf den Tickets falsch angegeben Startzeit von 20:00 Uhr liegt wird nicht klar. Die Performance der Briten ist aber sicherlich nicht der Grund. Denn das Quartett liefert arschtighten Hard Rock ab. Mit Wrack und Anzug sind die Jungs zudem fein raus geputzt. In Verbindung mit dem zurückhaltenden Auftreten der Band fühlt sich der Gig von TAX THE HEAT beinahe wie ein Jazz-Konzert an.  Die britische Combo lässt lieber die Musik für sich sprechen, anstatt mit einer überladenen Bühnenshow vom Wesentlichen abzulenken. Dank durchgehend solider Songs und Ansagen der Marke „Playing in Germany is like the Rock ’n‘ Roll dream“, haben TAX THE HEAT das Publikum schnell auf ihrer Seite. Da gibt es anderswo deutlich schlechtere Support-Acts zu sehen.

Tax The Heat live in Köln 2016 (Foto von Sarah Mühl)

Tax The Heat live in Köln 2016 (Foto von Sarah Mühl)

Anschließend verdichtet sich die Menge im E-Werk immer weiter.  Denn viele Zuschauer erscheinen erst zum Hauptact. Ausverkauft ist die Halle allerdings noch lange nicht. Trotzdem gibt es stürmischen Applaus, als  die Videoleinwände „The Ultimate Concert“ ankündigen. Das klingt nach Größenwahn. Doch EUROPE beweisen mit ihrem Set, dass sie auch nach über 30 Jahren immer noch eine Weltklasse Live-Band sind. Die erste Hälfte des Konzerts bildet das aktuelle Album „War Of Kings“. Bei den Publikumsreaktionen wirkt es aber eher so, als haue die Band bereits einen Klassiker nach dem anderen raus. Kein Wunder, zeigt sich Sänger Joey Tempest durchgehend von seiner Schokoladenseite. Der charismatische Frontmann hat die Meute von der ersten Sekunde an in der Hand. Jeder einzelne Ton sitzt. Jede Ansage führt zu noch mehr Applaus. Der zweite große Showman ist John Norum. Seine Gitarrensoli bestechen nicht nur durch phänomenales technisches Können, sondern auch durch viel Gefühl und stilsichere Melodieführung.

Europe live in Köln 2016 (Foto von Sarah Mühl)

Europe live in Köln 2016 (Foto von Sarah Mühl)

Nach der Hälfte des Konzerts verlassen EUROPE die Bühne. Die Videoleinwände blenden nacheinander alle Album-Cover von 2015 bis 1986 ein. Als das „Final Countdown“-Artwork erscheint bricht riesiger Jubel aus und es ertönt die allseits bekannte Keyboard-Melodie des wohl größten Hits der Band. Weiter geht das Hitfeuerwerk mit „Rock The Night“. Das Versprechen, die Platte von Anfang bis Ende durchzuspielen, löst die Band ein. Und laut Joey Tempest ist diese Tour auch eine einmalige Sache. Für 2017 verspricht er aber eine neues Album und weitere Auftritte. Außerdem feiern EUROPE an diesem Abend den 54sten Geburtstag ihres Keyboarders Mic Michaeli, dem das Publikum ein Ständchen singt. Nachdem der letzte Ton von „Love Chaser verklungen ist“, stimmt die Band noch einmal den Refrain von „The Final Countdown“ an. Die Menge tobt und niemand steht mehr still.

EUROPE haben es immer noch drauf. Nach diesem extrem gelungenen Rückblick auf ihre erfolgreichste Platte, bleibt nur zu hoffen, dass das für 2017 versprochene neue Album mit dem starken „War Of Kings“ mithalten kann.

Setlist EUROPE:

War Of Kings:

  1. Hole In My Pocket
  2. The Second Day
  3. Praise You
  4. Nothin‘ To Ya
  5. California 405
  6. Angels (With Broken Hearts)
  7. Days Of Rock ’n‘ Roll
  8. Children Of The Mind
  9. Rainbow Bridge
  10. Vasastan
  11. Light It Up
  12. War Of Kings

The Final Countdown:

  1. The Final Countdown
  2. Rock The Night
  3. Carrie
  4. Danger On The Track
  5. Ninja
  6. Cherokee
  7. Time Has Come
  8. Heart Of Stone
  9. On The Loose
  10. Love Chaser (inklusive „The Final Countdown“-Snippet)
14.11.2016

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30516 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare