Paganfest
Paganfest 2010: Arkona, Dornenreich, Eluveitie, Finntroll live in Bochum

Konzertbericht

Billing: Alestorm, Arkona, Dornenreich, Eluveitie, Equilibrium und Finntroll
Konzert vom 2010-03-12 | Ruhrcongress, Bochum

Paganfest

Knapp ein halbes Jahr nach dem letzten Paganfest kommt ein neuer Heidentreck in den Pott. Wobei, so richtig neu scheint das Line-Up nicht: Und richtig, im November 2008 spielten mit FINNTROLL, ELUVEITIE und EQUILIBRIUM immerhin drei Bands, die auch heute wieder mit dabei sind, und ALESTORM machten erst vor einem halben Jahr Station in Dortmund. Andererseits sind jene Doppelungen verständlich, denn zugkräftige Bands wachsen eben auch in Pagangefilden nicht auf den Bäumen.

Und Fans auch nicht: Rund 2.000 Zuschauer sollen es im Bochumer Ruhrcongress sein, was die Halle ungefähr zur Hälfte füllt. Für die Meute also genügend Platz, um sich zu bewegen, auszutoben, Tänzchen aufzuführen, die Methörner zu heben oder sich nach einem anstrengenden Gig einfach mal auf dem Boden auszustrecken.

ARKONA

Auf der Bühne läuten die Russen ARKONA den Abend ein, die mit ihrer blonden Frontwalküre Masha punkten können. Die Frau ist mit ihrem vielstimmigen Gesang bereits auf Platte der Mittelpunkt der Musik, auf der Bühne zudem ein Blickfang – und das betrifft nicht nur ihre spritzige Darbietung, sondern auch das Pelztier auf ihren Schultern (ist es ein Iltis, ein Fuchs oder der Hund vom nervigen Nachbarn?). Mashas Mitstreiter an den Instrumenten sind zudem gestandene Musiker, und so ist die Performance der Band insgesamt locker und bewegt bei gleichzeitiger Präzision. Klar, dass sich diese Agilität auf die Zuschauer überträgt – trotz der undankbaren Openerrolle an diesem Abend: Die Fans feiern die Band ab, und ARKONA danken es den Anwesenden mit einem Hitpotpourri ihrer letzten Alben, inklusive „Yarilo“ und „Goi, Rode Goi!“ vom aktuellen und gleichnamigen Album. Verabschiedet werden die Russen schließlich mit Zugaberufen (die allerdings nicht aufgegriffen werden können).

 

Seiten in diesem Artikel

123456
25.03.2010

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32033 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Alestorm, Arkona, Dornenreich, Eluveitie, Equilibrium und Finntroll auf Tour

06.06.20metal.de präsentiertSkaldenfest 2020Dornenreich, Waldgeflüster und AußerweltKilianeum - Haus der Jugend/Klosterinnenhof, Würzburg
26.06. - 28.06.20metal.de präsentiertFull Force Festival 2020 (Festival)The Ghost Inside, 1349, Bleed From Within, Dagoba, Dying Fetus, Excrementory Grindfuckers, First Blood, Frog Leap, Get The Shot, Imminence, Knocked Loose, Milking The Goatmachine, Northlane, Polar, Primordial, Rise Of The Northstar, Risk It, Rotting Christ, Silverstein, Soilwork, Swiss & Die Anderen, Killswitch Engage, Obituary, August Burns Red, Being As An Ocean, Boysetsfire, Counterparts, Emil Bulls, Gatecreeper, Heaven Shall Burn, Kvelertak, Meshuggah, Nasty, Neck Deep, Of Mice & Men, Thy Art Is Murder, ZSK, Amon Amarth, Amaranthe, Anti-Flag, Creeper, Dawn Ray’d, Deafheaven, Equilibrium, Fleshgod Apocalypse, Oceans, Suicide Silence, The Rumjacks, Unprocessed, Sylosis, Lingua Ignota, Fit For An Autopsy, Raised Fist und Cult Of LunaFerropolis, Gräfenhainichen
01.07. - 04.07.20metal.de präsentiertRockharz Open Air 2020 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Onkel Tom Angelripper, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleash The Archers, Unleashed und UnzuchtFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt
Alle Konzerte von Alestorm, Arkona, Dornenreich, Eluveitie, Equilibrium und Finntroll anzeigen »

Kommentare