Zonaria
Satyricon live in Stuttgart

Konzertbericht

Billing: Satyricon und Zonaria
Konzert vom 2008-12-16 | Die Röhre, Stuttgart

Aus Schaden wird man klug. Wenn diese alte Weisheit zutrifft, dann hatte die letzte SATYRICON-Tour anno 2006 einen respektablen Lerneffekt. Die schmerzliche Erfahrung vom ver-organisierten letzten Auftritt zu „Now, Diabolical“ scheint bei vielen noch sehr lebhaft zu sein. Damals war Doors Open so weit vorgezogen worden, dass die Vorbands INSOMNIUM und KEEP OF KALESSIN zur offiziell angegebenen Einlasszeit bereits durch waren. „Das passiert mir nicht nochmal“ scheine dieses Jahr nicht nur ich mir gesagt zu haben. Denn bereits zur Toresöffnung, die dieses Mal sogar eine halbe Stunde auf sich warten lässt, belagert das komplette Publikum die Pforten der Röhre. Nicht ohne Grund lässt man sich drinnen heuer etwas mehr Zeit: nachdem sich Gitarrist Ol Drake vor knapp einem Monat den Kiefer gebrochen hat, müssen die britischen Thrasher EVILE das Feld allein ZONARIA und SATYRICON überlassen, die den Abend nun zu zweit zu füllen haben.

Die zusätzliche Zeit, die man sich für den ZONARIA-Soundcheck nimmt, hätte man jedoch auch besser investieren können. Denn was da aus den Boxen kracht ist kaum auszuhalten. Das klirrende, viel zu laute Schlagzeug und der massive Bass begraben Gitarre und Gesang unter sich, sodass beim besten Willen nichts Erkennbares am Ohr ankommt. Dazu verbiegen sich die Musiker derart, dass sie auf der niedrigen Bühne der Röhre für weiter hinten Stehende regelmäßig hinter den Köpfen der vorderen Reihen abtauchen. Im Endeffekt können ZONARIA mit ihrer Show nicht einmal einen ersten Eindruck hinterlassen, sondern machen allenfalls viel Lärm um nichts.

Zonaria

Seiten in diesem Artikel

12
20.12.2008

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31804 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare