Accept - Restless And Live

Review

Galerie mit 19 Bildern: Accept - Tons Of Rock 2019

„Restless And Live“ lautet der vielversprechende Titel des neuen Live-Werkes der deutschen Metal-Institution ACCEPT. Seit der Reunion im Jahr 2009 wurden drei erfolgreiche Studioalben veröffentlicht und es war an der Zeit, ein denkwürdiges Live-Paket zu erschaffen. Die Headliner-Show auf dem Bang Your Head!!!-Festival 2015 in Balingen wurde auf einer DVD/Blu-ray festgehalten und das Package beinhaltet zudem weitere Aufnahmen der Tour quer durch Europa – von Saarbrücken, über Berlin bis nach Moskau.

ACCEPT sind eine unbezwingbare Live-Macht!

Die Show beginnt mit „Stampede“, dem Opener des Nummer-1-Albums „Blind Rage“. Noch ist Drummer Christopher Williams alleine auf der Bühne und vor ihm die gespannte Crowd: Wie werden die beiden neuen ACCEPT-Mitglieder Uwe Lulis und Christopher Williams vom Publikum aufgenommen? Wie wird die schwierige Songauswahl aus über 40 Jahren Bandgeschichte ankommen? Fragen über Fragen, die sich angesichts der Spielfreude und Präsenz der Metaller um Gitarren-Legende Wolf Hoffmann beim Stürmen der Bühne erübrigen. ACCEPT sind eine Live-Macht! Das weiß die Band und auch das Publikum, das aktuelle Kracher wie „Teutonic Terror“ oder „Pandemic“ ebenso gut aufnimmt, wie Klassiker der Marke „Restless And Wild“, „Metal Heart“ oder „Balls To The Wall“. Sänger Mark Tornillo versteht es, die Fans zu animieren und gibt alles, um den Songs mit seiner markanten Stimme eine gewisse Rauheit zukommen zu lassen. Auch Hoffmann und Lulis sorgen für sagenhafte Momente – sei es das gemeinsame Zocken auf den Sechssaitern bei „Fast As A Shark“ ab 02:52 Min. oder Synchron-Headbanging. Die gelungene Lichtshow, obligatorische Nebeleffekte und die druckvolle Produktion der Aufnahmen von Andy Sneap runden das Paket ab.

Bei 145 Minuten Songmaterial ist für jeden etwas Passendes dabei

Wer über die DVD/Blu-ray hinaus noch auf der Suche nach Song- und Bildmaterial von ACCEPT ist, sollte einen Blick auf die Tracklist der beiden Audio-Discs werfen, auf denen sich auch die ein oder andere Live-Perle versteckt, oder sich das 36-seitige Booklet des großformatigen Earbooks zu Gemüte führen. Dennoch wäre es wünschenswert gewesen, neben den zahlreichen Live-Aufnahmen auch Behind-The-Scenes-Eindrücke oder ein Interview mit der Band auf einer DVD zu finden. Über das aktuelle Line-up oder die Zukunft der Band gäbe es bestimmt einiges zu berichten, denn ACCEPT haben noch mindestens so viel Energie, wie der ungezähmte Bulle auf ihrem Backdrop beim Bang Your Head!!!-Festival 2015.

Shopping

Accept - Restless and Livebei amazon14,90 €
10.01.2017

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Restless And Live' von Accept mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Restless And Live" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Accept - Restless and Livebei amazon14,90 €
Accept - Restless and Livebei amazon29,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32718 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Accept auf Tour

07.07. - 10.07.21metal.de präsentiertRockharz 2021 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, At The Gates, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Eluveitie, Ektomorf, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Obscurity, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleashed, Unzucht und Unleash The ArchersFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare