Die 10 ...
besten (Metal-)Bands mit Tor-Schluss

Special

4. ROTOR

ROTOR aus Berlin spielen instrumentale Rockmusik seit 1998. Ihre Alben sind akkurat durchnummeriert. Und gut. Auch auf die Gefahr hin, sich zu wiederholen: ROTOR kombinieren Teils sandige und glühende, dann wieder eher kühl-schroffe Riffs und einen voluminös pumpenden Bass mit leisen Momenten und zwischen betörend und verstörend changierenden Melodien. Das hat Charakter und zwar eigenen: Die Stoner-, Psychedelic-, Post-Schubladen dürfen gutmeinend geöffnet werden, zersplittern aber letztlich an der mit den großen Buchstaben ROTOR-ROCK.

Also: Werdet Teil des ROTORY CLUBS! Geschmackselite sein, das ist erlaubt. Da geht die Faust hoch und nicht die Nase. Und, hüstel, vielleicht nicht nur die.

Galerie mit 21 Bildern: Knorkator Acoustic auf dem Summer Breeze Open Air 2017Galerie mit 32 Bildern: Annihilator - Brotherhood Of The Snake Europatour 2017Galerie mit 12 Bildern: Rotor - Stoned From The Underground 2012Galerie mit 41 Bildern: Kreator auf dem Summer Breeze Open Air 2017

Seiten in diesem Artikel

1234567891011
16.01.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29598 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Annihilator und Kreator auf Tour

19.10.18metal.de präsentiertAnnihilator - A Tour For The DementedAnnihilatorDie Pumpe, Kiel
20.10.18metal.de präsentiertAnnihilator - A Tour For The DementedAnnihilatorTivoli, Bremen
21.10.18metal.de präsentiertAnnihilator - A Tour For The DementedAnnihilatorZeche, Bochum
Alle Konzerte von Annihilator und Kreator anzeigen »

3 Kommentare zu Die 10 ... - besten (Metal-)Bands mit Tor-Schluss

  1. Sadvader sagt:

    Vektor in der Liste. Passt! Und Prost. Was sich auch noch gut gemacht hätte, wären Pantokrator.

  2. Hypnos sagt:

    Tormentor, die ungarischan black metal Vorreiter hätte man auch erwähnen können

  3. klitz sagt:

    Ich vermisse die Hamburger Urgesteine DETRAKTOR und AGGREGATOR!