Welle:Erdball
Welle:Erdball

Interview

Mit ihrer aktuellen Sendung „Die Wunderwelt der Technik“ schafften es Welle:Erdball bis auf den ersten Platz der DAC. Grund genug mit der Band über das Album und weitere Pläne zu sprechen …

Welle:Erdball

Die neueste Sendung „Die Wunderwelt der Technik“ ist nun endlich erhältlich. Warum hat es so lange gedauert, bis euer neues Album fertig wurde ?

„Lange“ ist ja in diesem Zusammenhang ein relatives Adjektiv. Wie lange soll es denn Ihrer Meinung nach dauern, bis eine akkurate Sendung fertiggestellt ist. Andererseits haben wir einen Großteil der Zeit mit einer angemessenen Recherche verbracht, sprachen mit Starfighter-Piloten, Contergangeschädigten, drehten auf SUPER8, fuhren im VW-Käfer und beschäftigten uns ausreichend mit allen anderen Materien.

Welches Konzept steckt hinter „Die Wunderwelt der Technik“ ?

Es geht um vermeidliche, geistreiche und perfekte Errungenschaften der Technik, den Geist der Materie und um perfekte Produkte und ihre Schöpfer.

Die Themen eurer Songs sind immer wieder außergewöhnlich. Woher kommen die Ideen für Songs wie „Contergan“ oder „Volksempfänger VE-301“ ?

Die Ideen entspringen unter anderem auch aus dem allgemeinen Defizit. Einer muß ja etwas darüber senden und wenn es sonst schon niemand tut, müssen wir es halt machen.

Das Album bietet insgesamt 23 Tracks, darunter auch der Song „23“ … Zufall oder sind Welle: Erdball gar Teil der weltweiten Verschwörung ?

Wir schließen Zufälle in Bezug auf unseren Sender komplett aus.

Das Album erscheint zusätzlich in einer limitierten Version. Auf welche Überraschungen dürfen sich die Hörer hier freuen ?

Auf jeden Fall auf Überraschungen denen wir an dieser Stelle die Überraschung nicht nehmen wollen.

Wieder sehr nett sind die bezaubernden weiblichen Vocals auf „Die Wunderwelt der Technik“ ! Sind die beiden Damen SorayaVC und KayCat inzwischen fester Bestandteil des Welle:Erdball-Lineups ?

„lineups“ ? Was ist das denn schon wieder für ein Anglizismus ? Die Damen absolvieren gerade Ihre Praktika beim Sender. In dieser Zeit sind sie natürlich fester Bestandteil des Senders. Obwohl Frau KayCat den Sender bald mit einem guten Zeugnis verlassen wird.

Zu „Startfighter-F104G“ existiert auch ein Video. Konnte dieses eigentlich jemals auf den Bildschirmen der einheimischen Musiksender bewundert werden ?

Zum Glück nicht ! Aber eine korrekte Antwort entzieht sich hier unserem Wissen.

A propos Fernsehen … Welche Gedanken hätten Welle: Erdball, wenn sie nach dem unglaublichen Erfolg des neuen Albums eine Einladung in die BRAVO-Supershow auf RTL2 bekämen ?

Das wäre vielleicht eine gute Möglichkeit diese Sendung samt Sender dem Erdboden gleich zu machen. Wie Sie merken pflegen wir nicht all zu große Sympathien mit privaten Anstalten.

Welle:Erdball bestehen ja nun schon seit einigen Jahren. Gibt es Pläne für einen musikalischen Rückblick, vielleicht sogar in Form des modernen DVD-Mediums ?

Bisher sind auf dieser Ebene keine detaillierten Pläne gemacht worden. Wahrscheinlich wird es im nächsten Jahr etwas retrospektives in Bezug auf unseren Sender geben, aber um was es sich hierbei genau handeln wird steht bis dato noch nicht fest.

Wie sehen die weiteren Pläne aus ? Wird es eine weitere Auskopplung aus dem Album geben ?

Mit der Ausstrahlung der neuen Sendung „Die Wunderwelt der Technik“ ist somit das Thema für uns abgeschlossen. Es wird keine weitere Auskopplung geben. Wir arbeiten aber schon an neuem Sendematerial.

Wie seid ihr mit dem bisherigen Verlauf der Tour zufrieden ?

Hier kann man nur sagen, daß wir außerordentlich zufrieden sind. Alle Konzerte liefen bisher absolut korrekt !

Die letzten Worte gehören Euch …

Wir bedanken uns ! Und senden beste Grüße an Sie, Ihre Mannschaft, sowie natürlich an alle Leser Ihres Magazines und wünschen alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Galerie mit 12 Bildern: Welle:Erdball - M'era Luna 2018
29.05.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31191 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare