Welle:Erdball - Super 8 MCD

Review

Galerie mit 12 Bildern: Welle:Erdball - M'era Luna 2018

Da das neue Album „Die Wunderwelt der Technik“ weiter auf sich warten lässt, vertrösten Welle:Erdball ihre Fans zumindest mit einer neuen Maxi. Es ist nach „Starfighter F-104G“ und „VW Käfer“ bereits die dritte Maxi seit dem letzten Album „Der Sinn des Lebens“ – und gleichzeitig auch die schlechteste. Zwar bietet auch „Super 8“ neben dem Titeltrack wieder viel neues Material, jedoch will im Gegensatz zu den beiden vorherigen Maxis der Funke einfach nicht überspringen. Der Titelsong „Super 8“ klingt zwar wieder wie ein typischer Welle:Erdball-Track, jedoch fehlt ihm der Charme von „VW Käfer“ oder „1000 Tage“ bzw. die Härte von „Starfighter F-104G“. Ganz nett, aber nichts Besonderes. Auch die Bonustracks sind diesmal ziemlich bescheiden ausgefallen und Highlights wie das geniale „23“ sucht man vergebens. Einzig „11.01 Unendlichkeit“ versprüht etwas Welle:Erdball-Atmosphäre. „Hundert Mann und ein Befehl“ erinnert an den Kultklassiker „Die Moorsoldaten“, ohne diesem jedoch das Wasser reichen zu können. Auch „Tanz eiskalt“ sowie „Telespiele“, der Bonustrack der Limited-Edition, sind nicht weiter erwähnenswert. Somit eine insgesamt enttäuschende Maxi von Welle:Erdball, die man nicht unbedingt in seiner Sammlung haben muss …

17.12.2001

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31269 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare