Bandbond
App für die Metal-Szene gestartet

News

Über die App „Bandbond“ sollen Metal- und Rock-Bands lückenlos mit ihren Fans kommunizieren können. Mit der App können Nutzer sich einen Newsfeed zusammenstellen, der sich speziell auf ihre favorisierten Bands konzentriert. Die Idee hatte DARK TRANQUILLITY-Mitglied Martin Brandström, der „Bandbond“ schließlich mit Tonstudiobetreiber Joacim Starander und Metal-Journalist Mattias Lindeblad ausarbeitete.

Wie Martin zu der Idee kam, beschreibt er folgendermaßen: „Damals wurde mir schnell klar, dass die Kommunikation mit den Fans – die sich DARK TRANQUILITY im Laufe der Jahre durch weltweites Touring und diverse Albumveröffentlichungen erarbeitet hatte – nun eine Art Torwart in Form der Social Media Giganten bekommen hat, den man nur mit bezahlter Werbung überwinden kann. Ohne Bewerbung eines Post erreicht man nur einen Bruchteil seiner Anhänger. Es ist wirklich etwas seltsam, dass jemand von dir Geld verlangen kann, damit du deine eigenen Fans  erreichen kannst, die von dir erreicht werden wollen. Diese Werbung beinhaltet zudem ja auch von deiner Band kreierten Inhalt, der dann Traffic auf diesen Plattformen generiert.“

In der App finden sich inzwischen über 250 Bands aus ganz verschiedenen Sub-Genres, darunter BEHEMOTH, NAPALM DEATH, CANDLEMASS, CARNIFEY, DARK FUNERAL, JINJER, MILLENCOLIN und viele mehr. Neben der Übernahme der Social-Media-Feeds der teilnehmenden Bands gibt es auch „Bandbond“-exklusive Features, wie einen Tourkalender und Interviews, sowie eine Funktion, mit der die Nutzer neue Bands entdecken können.

Die App ist kostenfrei für iOS und Android erhältlich. Weitere Infos gibt es auf der „Bandbond“-Website.

Bandbond Logo

Galerie mit 20 Bildern: Dark Tranquillity - Tour 2019 in Heidelberg
Quelle: Oktober Promotion, Foto: Finn Kölln
08.05.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32478 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Dark Tranquillity auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
19.08. - 21.08.21Reload Festival 2021 (Festival)As I Lay Dying, Testament, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Perkele, Phil Campbell and the Bastard Sons, Smoke Blow, Terror, Die Kassierer, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Municipal Waste, Tankard, Darkest Hour, Bleed From Within, Pro-Pain, H2O, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Born From Pain, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, Dirty Shirt, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls und ControversialReload Festival, Sulingen, Sulingen

6 Kommentare zu Bandbond - App für die Metal-Szene gestartet

  1. royale sagt:

    du beginn soll man seine lieblingsband eingeben, hab 10 versucht, ohne erfolg…

  2. Watutinki sagt:

    Was ich suche ist eine SW Programm, welches meine MP3 Sammlung scannt und mir dann mitteilt, wenn eine dieser Bands und Musiker in der Nähe auf Konzerttour sind. Cool wäre auch News zu erhalten, die sich nur auf diese Musiker beziehen. Leider habe ich so ein Programm noch nicht gefunden.

    1. Cyberwaste sagt:

      Macht die App „Bandsintown“ nicht genau das?

      1. Watutinki sagt:

        Schaut schon danach aus. Aber wie kriege ich meine Favoriten dort hinterlegt? Muss ich die manuell eingeben, oder scannt das Tool auch meine MP3 Sammlung? Darüber konnte ich nichts finden.

      2. Cyberwaste sagt:

        Die App scannt deine MP3s auf deinem Handy und zeigt an ob, wo und wann die Band auf Tour ist/geht.
        Auch kann dein Verlauf bei Youtube und dem Browser mit als Referenz für Bands ausgewählt werden. Und dann bekommt man halt noch Vorschläge für Bands die ähnlich sind wie die denen du schon folgst. Kann man aber alles filtern.

  3. Cyberwaste sagt:

    Für jemanden wie mich, der weder bei Facebook, Instagram noch Twitter angemeldet ist, ist diese App fantastisch. Man bekommt gebündelt alle Infos zu der Band der man folgt, ohne sich durch zig Portale durchkämpfen zu müssen. Alles an einem Fleck. Wenn jetzt noch mehr Bands dazukommen ist das meiner Meinung nach eine gelungene App für Metalfans. Auf so eine App habe ich als Verweigerer von Facebook und Co schon lange gewartet.