Behemoth
"Wolves Ov Siberia" Musikvideo veröffentlicht

News

Im Zuge ihres kommenden Albums „I Loved You At Your Darkest“, das am 05. Oktober erscheinen wird,  veröffentlichen BEHEMOTH nun ihr zweites Musikvideo „Wolves Ov Siberia“. Fans der Band werden diesen Song sehr wahrscheinlich kennen, da BEHEMOTH diesen auf ihrer vorherigen Tour preisgegeben haben.

Nergal:

„“Wolves Ov Siberia“ war der erste Song, der von „ILYAYD“ (I Loved You At Your Darkest) enthüllt wurde. Wir spielten ihn auf Tour im Mai diesen Jahres – die rohe Energie und Dynamik des Songs eigneten sich perfekt für den Live-Kontext. Die Studioversion verliert diese Fundamente nicht und mit unseren beigefügten Feinheiten wird man den Ruf zur antiken Zeit hören können… Letztlich steckt der Teufel im Detail.

Das Video war gewollt anders als die erkennbare BEHEMOTH-Ästhetik – ich wollte, dass es chaotisch, fast fieberhaft wirkt, aber immer noch schöne Bilder zeigt… Ich denke diese Mission wurde erfüllt und wir sind sehr glücklich mit dem Endprodukt von Kyle Kadow und Steven Cleavland.“

 

Galerie mit 43 Bildern: Behemoth – Ecclesia Diabolica Evropa 2019 e.v. Tour in Hamburg
Quelle: Nuclear Blast
07.09.2018

"Und sonst so?"

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30920 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Behemoth auf Tour

27.06. - 29.06.19Tons Of Rock 2019 (Festival)Kiss, Volbeat, Def Leppard, Slayer, In Flames, Dropkick Murphys, Dream Theater, Behemoth, Gluecifer, Testament, Mayhem, Oslo Ess, Powerwolf, Amaranthe, Tesseract, Carcass, Bury Tomorrow, Djerv und Ulver
28.06. - 30.06.19metal.de präsentiertFull Force Festival 2019 (Festival)Parkway Drive, Arch Enemy, Limp Bizkit, Behemoth, Flogging Molly, Lamb Of God, Amorphis, Beartooth, Cannibal Corpse, Kadavar, Knorkator, Our Last Night, Sick Of It All, Terror, The Amity Affliction, Zeal & Ardor, Alcest, Animals As Leaders, Annisokay, Any Given Day, At The Gates, Bad Omens, Batushka, Billybio, Black Peaks, Bleeding Through, Bury Tomorrow, Cane Hill, Carach Angren, Crystal Lake, Harakiri For The Sky, Harms Way, Ignite, Infected Rain, Jinjer, Landmvrks, Malevolence, Mambo Kurt, Mantar, Massendefekt, Municipal Waste, Orange Goblin, Polaris, Power Trip, Sondaschule, Tesseract, The Ocean, Turnstile, Walking Dead On Broadway, While She Sleeps, Whitechapel, Wolfheart, Amenra, To The Rats And Wolves, Ultha, Napalm Death, Gutalax, Crowbar, Perturbator, Smoke Blow und Drug ChurchFerropolis, Gräfenhainichen

2 Kommentare zu Behemoth - "Wolves Ov Siberia" Musikvideo veröffentlicht

  1. ClutchNixon sagt:

    Hm… Finde ich den Song jetzt richtig gut, oder ist da was, das mich massiv stört. Verwirrend.

  2. Lord Seriousface sagt:

    Ich finde den Song klasse, das Erfolgsrezept von The Satanist zieht auch bei „Wolves ov Siberia“ und „God = Dog“. Ich bin aber auch sehr gespannt auf den Rest des Albums, das soll ja doch mehr sein als ein „The Satanist II“…Lustiges Video, schöne Landschaften und teils aus dem Blickwinkel eines Wolfs 🙂