Cradle Of Filth
kündigen "Cryptoriana" an

News

In Hartwurst-Kreisen alles andere als unumstritten gibt der Erfolg CRADLE OF FILTH letztlich doch recht. So veröffentlichen Nuclear Blast am 22. September 2017 mit “Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay” das nunmehr bereits zwölfte Studio-Album der morbiden Briten, welches von Scott Atkins in den Grindstone Studios in Suffolk aufgenommen und im Beisein von Bandkopf Dani Filth abgemischt wurde. Für den passenden Geisterbahn-Look konnte der lettische Postmodernist Art?rs B?rzi?š gewonnen werden, der sich um das Artwork, die Bandfotos und die zugehörigen Video-Clips kümmerte.

Cover des Albums "Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay" von Cradle Of Filth

Cover des Albums “Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay” von Cradle Of Filth

Dani Filth lässt dazu folgendes verlauten: “Viktorianischer Gothic-Horror zieht sich als roter Faden durch das gesamte Album und daher spiegelt auch der Titel diesen wieder. ‘Cryptoriana’ verweist auf die Vernarrtheit der Menschen in der viktorianischen Zeit mit dem Übernatürlichen, dem Schwermütigen und dem Makaberen. Und der Untertitel ‘The Seductiveness Of Decay’ unterstreicht diese Hinwendung zum Tod und den auf glanzvolle Weise langwierigen Prozess der Selbstvernichtung noch weiter.”

Bereits am 5. Juli koppeln CRADLE OF FILTH den Titeltrack “als erste Single aus, der Startschuss für die “Cryptoriana World Tour” fällt am 30. Oktober in Belfast.

Galerie mit 20 Bildern: Cradle Of Filth - Cryptoriana World Tour - Europe 2018
Quelle: Nuclear Blast
19.06.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29927 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Cradle of Filth auf Tour

14.06. - 16.06.18metal.de präsentiertWith Full Force 2018 (Festival)8Kids, Abbath, Apocalyptica, Asking Alexandria, Being As An Ocean, Belphegor, Body Count, Booze & Glory, Bullet For My Valentine, Caliban, Cradle of Filth, Dagoba, Dool, Dritte Wahl, Ektomorf, Emmure, Employed To Serve, Entombed A.D., First Blood, For I Am King, God Dethroned, H2O, Hatebreed, In This Moment, Johnny Deathshadow, Judas Priest, Kanzler & Söhne, Kataklysm, Knocked Loose, Life Of Agony, Lionheart, Madball, Mambo Kurt, Manos, Marduk, Megaherz, Miss May I, Nothing More, Oceans Ate Alaska, Parkway Drive, Perkele, Powerflo, Pro-Pain, Psychostick, Rise Of The Northstar, Soulfly, Stick To Your Guns, Stray From The Path, Tankard, Tendencia, The Hirsch Effekt, Thy Art Is Murder, Toxpack, Unleashed, We Butter The Bread With Butter, Wolves In The Throne Room, Ze Gran Zeft, DED, Septicflesh, Drunken Swallows, Moscow Death Brigade, Benediction, Eskimo Callboy, Vallenfyre und NecrophobicFerropolis, Gräfenhainichen

Kommentare