Opeth
Mikael Åkerfeldt schreibt Soundtrack für Netflix-Produktion

News

Ja, richtig gelesen! Mikael Åkerfeldt (OPETH), sonst Connoisseur obskurer 70s-Prog-Rock-Releases und dem Mainstream eher wenig zugewandt, steuert den Soundtrack zu einer in Produktion befindlichen Netflix-Serie bei. Dabei arbeitet er allerdings mit einem szenebekannten und filmerfahrenen Urgestein zusammen: Regie bei der neuen Serie „Clark“ führt Jonas Åkerlund, der nach kurzer Schlagzeugerkarriere bei BATHORY vor allem für die Inszenierung zahlreicher Musikvideos (SMASHING PUMPKINS, OZZY OSBOURNE, RAMMSTEIN, THE ROLLING STONES, you name them) und Filme („Lords Of Chaos“) bekannt ist.

„Clark“ erzählt die Geschichte des berüchtigten schwedischen Gangsters Clark Olofsson, der als Beteiligter eines Banküberfalls in der schwedischen Hauptstadt 1973 mitverantwortlich für die Prägung des Begriffs „Stockholm-Syndrom“ war. Wenn das mal nicht vielversprechend klingt! Ein Release-Datum hat das Projekt bisher allerdings noch nicht.

Galerie mit 24 Bildern: Opeth - European Tour 2019
Quelle: Metalsucks.net
14.05.2020

What has to happen in a person's life to become a critic anyway?

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32402 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Opeth auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare