Hellveto - Stos

Review

Die Polen HELLVETO sollen dem Begleitschreiben nach zwar Pagan Medieval Black Metal machen, doch das Geschramme hört sich „lediglich“ an, wie gemeiner Black Metal. Eine tiefe kreischige BM-Stimme versucht vergebens gegen ein etwas kraftloses Instumenten-Gewitter anzukommen. Der Klang ist Genre-typisch dumpf und die Qualität der Aufnahme lässt die Platte fast „trve“ erscheinen. „Stos“, so der Albumtitel, ist qualitativ zwar nicht ganz auf der Höhe, doch trotzdem packend – durch dramaturgischen Finessen entstehen schöne Spannungsbögen. Leider entsteht die Intensität dieser Musik nicht durch Druck, sondern durch das lose Zusammenwirken der einzelnen Instrumente an sich. Schade ist auch, dass dieser Wust auf Dauer sehr anstrengend ist. Die infernalische Bösartigkeit, die dieser Rundling ausstrahlt, ist zwar beeindruckend, doch genießen kann man die Platte irgendwie nur schwer. Die Instrumente sind fast nicht auseinander zu halten. Und teilweise wird Disharmonie anstatt Harmonie verwendet, um etwas Interessantes in die Musik reinzubringen. Unterstützt wird das ganze durch partielles hintergründiges weibliches Sirenengeheule. Was ich ebenfalls misse ist eine Art „Roter Faden“, der einen durch die Platte führt. Die Songs stehen mehr oder weniger für sich selbst. Erfrischend sind allerdings Elemente, die man im Black Metal eher nicht zu Gehör bekommt, wie zum Beispiel flotte Flöttenspiele etc..

Für probierfreudige Fans dieser Sparte auf jeden Fall ein Tipp, doch Skeptiker und/oder Leute, die auf „Easy Listening Black Metal“ stehen, sollten vorher reinhören.

15.07.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Stos' von Hellveto mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Stos" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

HELLVETO - Stosbei amazon9,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34159 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Hellveto - Stos

  1. horowitz sagt:

    SirG wird allmählich zu meinen Kritikerliebling. Argumente die zum Himmel schreien. In jedem Satz wird klar, daß hier der falsche Mensch an der richtigen Platte sitzt. Ich will das Album nicht besser machen als es ist, aber selbst wenn es in dem Stil richtig Klasse wäre, SirG würde davon ganz sicher nichts mitbekommen. Mein Tipp an den Reviewer ist: Bitte Platten besprechen, die du geistig empfangen und dann auch verarbeiten kannst und nicht versuchen dir irgendwas zusammenzureihmen, was dann wirklich nur noch albern ist.

    5/10
  2. erik sagt:

    muss mich meinem vorredner anschliessen. die platte mag in der tat nicht die beste von hellveto sein, aber woran genau das liegen könnte, weiss nach dieser grottigen rezi kein mensch. man erfährt ja noch nicht einmal, was hellveto eigentlich spielen. sicher, irgendwas mit black metal. soll das etwa reichen? selbst im bm gibt es viele klar voneinander unterscheidbare strömungen – auch wenn dem autor dieses nicht bekannt zu sein scheint. vielleicht sollte er sich an kollege alboin wenden. der weiss, wie man kompetente bm-rezis schreibt.

    5/10