Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon - Live At Wembley 1974

Review

„The Dark Side Of The Moon“ von PINK FLOYD wurde im März 1973 erstmalig veröffentlicht. In unserer Reihe Blast From The Past befindet sich eine detaillierte Betrachtung des Meisterwerks. Zum 50. Geburtstag spendiert das Label eine Neuveröffentlichung mit verschiedenen Features, welche bisher nicht oder nur selten zu bekommen sind. Am 17.11.1974 spielten PINK FLOYD live im Wembley Empire Pool ein Konzert, welches als Broadcast im Radio gesendet wurde. Das Konzert „The Dark Side Of The Moon – Live At Wembley 1974” wurde unter anderem bei dem 2011er Release “The Dark Side Of The Moon (Experience Edition)” auf einen offiziellen Tonträger gepresst. Diverse Bootlegs sind von dem Konzert ebenfalls zu finden.

“The Dark Side Of The Moon – Live At Wembley 1974” ergänzt den Klassiker

Wie seit der Vinyl-Renaissance üblich, entdecken die Labels ihre alten Klassiker und verpacken diese in ein aktuelles Gewand. Bei „The Dark Side Of The Moon“ befinden sich neben dem eigentlichen Album, welches 2023 neu gemastert und verpackt wurde, und dem Mitschnitt von „The Dark Side Of The Moon – Live At Wembley 1974”, noch diverse weitere Gimmicks und Tonträger in dem Boxset. Die beiden Scheiben gibt es nochmals als CD, DVD und Blue Ray. Dazu kommt ein 160-seitiges Thames & Hudson Hardcover-Buch, mit Schwarz-Weiß-Fotografien von den UK- und US-Touren 1972-1975.

Pink Floyd – The Dark Side of the Moon 50th Anniversary Box Set

Weiterhin ist ein 76-seitiges Notenbuch des Albums und die Reproduktionen von den Singles  „Money“/“Any Colour You Like“ und “Us And Them“/“Time“ in dem Paket zu finden. Ob die Reproduktion des Emi-Prospekts und Einladung zu der Vorstellung von „The Dark Side Of The Moon“ im Londoner Planetarium im Februar 1973 ein Gimmick ist, wofür Fans bereit sind ihre Geldbörse zu öffnen, wird der Fan für sich entscheiden. Der Livemitschnitt „The Dark Side Of The Moon – Live At Wembley 1974” wird auch separat veröffentlicht und ist als Vinyl oder CD zu erhalten, unabhängig von dem Boxset. Auf die LP wurden jedoch verkürzte Versionen von „Money“, „Any Colour You Like“ und „Eclipse“ gepresst.

Würdigung eines Klassikers zum 50. Geburtstag

Die Würdigung einer Scheibe zu ihrem 50. Geburtstag, welche mehr als 50 Millionen Mal weltweit über den Ladentisch ging, ist mehr als nachvollziehbar. Ob eine Neuauflage und ein bereits veröffentlichter Livemitschnitt ausreichenden Kaufanreiz bieten, wird der Fan mit seiner Kaufentscheidung beantworten. Auf dem ersten Blick sind die Bücher oder die beiden Singles interessanter. Fans, welche ausschließlich die Tonträger von PINK FLOYD sammeln, finden mit dem separaten Release von „The Dark Side Of The Moon – Live At Wembley 1974” eine Alternative.

Falls es Menschen gibt, welche „The Dark Side Of The Moon“ nicht kennen, denen sei eine wie auch immer geartete Version des 50 Jahre alten Meisterwerks ans Herz gelegt. Die Musik ist zeitlos und die Themen heute genauso aktuell wie 1973. Liveaufnahmen von „The Dark Side Of The Moon“ gibt es ebenfalls auf diversen Alben. Exemplarisch sei „Pulse“ aus dem Jahr 1995 erwähnt. Der zweite Teil der Show zeigt die komplette „The Dark Side Of The Moon“ inklusiver spezieller Effekte, wie zum Beispiel einen animierten Flugzeugcrash zu „On The Run“.

Shopping

Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon - Live At Wembley 1974 1LP (2023 Master) [Vinyl LP]bei amazon19,98 €
24.03.2023

Ein Leben ohne Musik ist möglich, jedoch sinnlos

Shopping

Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon - Live At Wembley 1974 1LP (2023 Master) [Vinyl LP]bei amazon19,98 €
- The Dark Side Of The Moon - 50th Anniversary Deluxe Box Set [Vinyl LP] & The Dark Side Of The Moon - Live At Wembley 1974 1CD (2023 Master)bei amazon213,62 €bei amazon218,56 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36824 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare