Ian Paice & Purpendicular
Auf den Spuren der großen Deep Purple

Konzertbericht

Billing: Deep Purple und Purpendicular
Konzert vom 09.03.2018 | Salierhalle, Winterbach

Für ausverkauftes Haus sorgte DEEP-PURPLE-Drummer Ian Paice bei seinem Gastspiel im württembergischen Winterbach mit PURPENDICULAR – der selbsternannten „Worlds most booked Purple Show“.

PURPENDICULAR gelten weltweit als eine der besten DEEP-PURPLE-Coverbands. Das mag nicht zuletzt daran liegen, dass es die Band immer wieder für sich verbuchen kann, ein Originalmitglied ihrer „Ideengeber“ in den eignen Reihen melden zu können.

Ian Paice & Purpendicular – Worlds most booked Purple Show 2018 – live in Winterbach

Die Kulturinitiative „Rock Winterbach“, um ihren Macher Steffen Clauss und dessen großes Team von Rock-Enthusiasten durfte angesichts der hohen Nachfrage die Show in die große Salierhalle verlegen. Sie bot einem begeisterten Publikum einen Abend gespickt mit DEEP-PURPLE-Klassikern aus allen Epochen.

Ein Abend im Zeichen der großen DEEP PURPLE

Ian Paice nutzt mit seinen knapp 70 Lenzen nach eigenen Angaben seine Deep Purple-Tour-freie Zeit, zum Training bei ausgesuchten PURPENDICULAR Gigs, um sein Schlagzeugspiel auf bestem Niveau zu halten.

Im klassischen Stile von DEEP-PURPLE begann der Abend mit „Highway Star“, gefolgt von „One Night in Vegas“ aus dem aktuellen Album „inFinite“. Die Band überzeugte mit druckvollem, guten Sound angetrieben von Ian Paice und dem irischen Bass-Player Stuart Cleary. Komplettiert wird die Band von den beiden Italienern Coarrado Solarino (Hammond Keys) und Valerio Dossini (Guitar), die ihren Vorbildern Lord/Airey sowie Blackmore/Morse mit ihrem Spiel alle Ehre machten. Frontman Robby Thomas Walsh (Irland) brachte mit seinem Gesang die Bandmitglieder, wie auch das Publikum auf Drehzahl und begeisterte mit Stimmlagen, die das Original heute nicht mehr erreichen kann.

13 Deep Purple Klassiker standen auf der Setlist – PURPENDICULAR ließen mit „Wonderful“ fast unerkannt eine Eigenkomposition einfließen. Das Konzert endete nach rund 2,5 Stunden mit „Perfect Strangers“, „Smoke On The Water“ und dem viel bejubeltem „Child In Time“. Ian Paice erntete viel Applaus und verabschiedete sich beim zufriedenen Publikum für dessen Kommen mit den Worten: „Thank you for coming to Winterbach. Without audience there’s no live music. Thank you!“

Galerie mit 42 Bildern: Ian Paice & Purpendicular - Worlds most booked Purple Show 2018 - live in Winterbach

Setlist:
01. Highway Star
02. One Night In Vegas?
03. No One Came
04. Fools/Fireball
05. Wonderful (Purpendicular)
06. When A Blind Man Cries
07. Stormbringer
08. Black Night
09. Cascades: I’m Not Your Lover
10. Speed King
11. Space Truckin
12. Perfect Strangers
13. Smoke On The Water
14. Child In Time

Für Deep DEEP-PURPLE kommt im Herbst ein nächstes Highlight nach Winterbach: Glenn Hughes (DEEP-PURPLE Mk III und IV) performs Classic DEEP-PURPLE live am Samstag, 27.10. in der Lehenbachhalle in Winterbach.

Text & Bilder: Bernd Würsching

16.03.2018

Geschäftsführung

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30513 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare