Mantar
Die große "The Modern Art Of Setting Ablaze"-Tour 2018

Konzertbericht

Billing: Mantar, Skeletonwitch, Evil Invaders und Deathrite
Konzert vom 19.11.2018 | Musikzentrum, Hannover

23.11.2018 – Stuttgart, Jugendhaus Hallschlag

Auch hier in Stuttgart ist schon um 18 Uhr Einlass und 19 Uhr Konzertbeginn. In Stuttgarts Jugendhäusern wird um 23 Uhr der Stecker der Musiker gezogen und hier ist auch das Jugendhaus mit dem größten Veranstaltungssaal, das Jugend- und Kinderhaus Hallschlag, keine Ausnahme. Im Gegensatz zu Hannover gibt es heute Abend auch einen Fotograben und draußen vor der Tür wird der Einlass mit Absperrgittern geregelt. Vor dem Einlass steht aber noch die Anreise und die führt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln am Black Friday an den Shopping-Tempeln der Innenstadt vorbei. Diese spucken unentwegt Konsum-Opfer aus, die ihren Weg in Bus und Bahn mit den neuesten Produkten aus der Glam- und Glitterwelt frei kämpfen. Da steigt der Aggressionspegel und man freut sich auf das erste Bier und die volle Ladung Lärm.

Konzertfotos von Deathrite auf der The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018 in Stuttgart.

Deathrite – The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018

Leider sind beim Eintreffen im Hallschlag schon DEATHRITE fertig mit ihrem Gig und EVIL INVADERS beim ersten Song. Bei den Belgiern fühlt man sich gleich in die 80er zurückversetzt und die schon gut gefüllte Turnhalle geht steil. Viele Kuttenträger zeigen ihre Vorliebe für Speed- und Thrash Metal, sofort ist Bewegung im Pit und auch bei den Musikern auf der Bühne. Als die EVIL INVADERS im Juni ihre Herbsttour durch die kleinen Clubs abgesagt haben, war das Geschrei in Stuttgart groß. Kurz darauf wurden sie aber als Support für MANTAR bestätigt und die heutigen 30 Minuten können die Fans wenigstens etwas entschädigen. Es gibt einen musikalischen Überblick über die bisherigen Schaffensphase und bis auf das überlange Outro mit dazugehörendem Messertanz am Ende des Gigs, gibt es auch nichts bemängeln.

Galerie mit 20 Bildern: Evil Invaders - The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018 in Stuttgart

SKELETONWITCH, die in den USA sehr tourfreudig sind und mit verschiedensten Bands wie AMON AMARTH, GHOST oder auch THE BLACK DAHLIA MURDER gespielt haben, haben bis auf ein paar Festivals die letzten Jahre nur 2016 mit KVELERTAK und 2015 mit GOATWHORE in Europa gespielt. Dementsprechend haben sich auch für die Amerikaner viele Leute eingefunden und schon nach den ersten Songs gibt es Sprechchöre für die Band aus Ohio. Lederhandschuhe und – jacke an und Sänger Adam Clemans macht mit großen Posen und einer großen Stimme seinen Vorgänger und älteren Bruder des Gitarristen Nate Garnett Chance Garnette vergessen. SKELETONWITCH kommen sehr gut an und scheinen mittlerweile das Niveau erreicht zu haben beim nächsten Mal selber den Posten des Headliners besetzen zu können, wenn auch in etwas kleineren Hallen.

Konzertfotos von Skeletonwitch auf der The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018.

Skeletonwitch – The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018

In der Umbaupause wird dann das Juha Hallschlag richtig voll und vom ersten Ton an ist bei MANTAR die Stimmung anders als sonst auf Metalkonzerten. Irgendwie ist es aggressiver, es wird mehr gedrängelt, es wird mehr gerempelt und die gegenseitige Rücksichtnahme ist auch weg. Woran das liegt? Vielleicht, weil MANTAR mittlerweile viele Leute anziehen, die nicht allzu regelmäßig auf Konzerte gehen und deshalb einfach mal die Sau rauslassen wollen.

Die Band kriegt davon nicht viel mit, zu den Klängen von AC/DC betreten Hanno und Erinc die Bühne, Hanno richtet die Mütze und los geht es. Auch heute gibt es eine Flasche Jack Daniel’s für das Publikum und die Crowdsurfer fliegen tief. MANTAR haben die Bühne wie immer spartanisch gehalten: Nur Kerzenständer und das Duo sitzt bzw. steht sich gegenüber. Ansagen sind selten und beschränken sich auf drei, vier Worte, wobei eins (immer) der Veranstaltungsort ist. Generell lässt sich Hanno an diesem Abend gerne abfeiern und die ehemalige Bremer Band enttäuscht nicht. Es ist sowieso überraschend, wie groß diese Band geworden ist, die sich einfach nur hingestellt hat und eine Runde Krach abliefert. Aber ehrlichen und handgemachten Krach – und das Duo hat Spaß dabei.

Konzertfotos von Mantar auf der The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018.

Mantar – The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018

Vielleicht und hoffentlich dient das auch noch anderen Bands als Vorbild genau das zu machen worauf man Bock hat und nicht irgendwelchen Trends hinterherzulaufen. Für MANTAR scheint es noch weiter nach oben zu gehen und das Stuttgarter Publikum trinkt nach dem eigentlichen Konzert noch das eine oder andere Bier im Juha und macht sich dann langsam auf den Weg nach Hause. Doch glücklicherweise sind mittlerweile die Shopping-Tempel geschlossen.

Galerie mit 20 Bildern: Mantar - The Modern Art of Setting Ablaze Tour 2018 in Stuttgart

Bericht: Björn Gieseler (Stuttgart), Sven Lattemann (Hannover)
Fotomaterial: Ruth Haberhauer (Stuttgart)

Seiten in diesem Artikel

12
02.12.2018

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33380 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Mantar, Skeletonwitch, Evil Invaders und Deathrite auf Tour

07.07. - 10.07.21metal.de präsentiertRockharz 2021 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, At The Gates, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Deserted Fear, Eluveitie, Ektomorf, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Mutz & The Blackeyed Banditz, Nothnegal, Obscurity, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, Testament, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleashed, Unzucht und Unleash The ArchersFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt
17.09.21metal.de präsentiertExhorder - "Storms Hide the Ground" European Tour 2021Exhorder, Gama Bomb, Evil Invaders und ChronosphereDe Kreun, Kortrijk
18.09.21metal.de präsentiertExhorder - "Storms Hide the Ground" European Tour 2021Exhorder, Gama Bomb, Evil Invaders und ChronosphereTurock, Essen
Alle Konzerte von Mantar, Skeletonwitch, Evil Invaders und Deathrite anzeigen »

Kommentare