Svartsot
Ragnarök's Aaskereia Festival Tour

Konzertbericht

Billing: Alestorm, Gwydion, Hollenthon, Svartsot und Tyr
Konzert vom 2008-10-16 | Backstage, München

Die Schotten ALESTORM stürmten als nächstes die Bühne. Also genau genommen, machten sie ihren Soundcheck und gingen dann, wie schon die zwei vorangegangenen Bands, nahtlos in ihr Programm über. Der Anblick von Christopher Bowes erinnerte zunächst an eine Mischung aus dem kleinen Vampir und einem Piraten, Fasching bei den Schlottersteins… und das mit bunten Tieren dekorierte Keyboard tat sein Übriges, um ALESTORM eher in die Schublade der nicht ganz so ernsthaften Bands einzusortieren. Und so war denn auch die Stimmung während dieser Band am ausgelassensten, die Besucher am bewegungsfreudigsten und die Ansagen am lustigsten: „The next song is about wenches and mead, it is called ‚Wenches And Mead‘.“ Das kann nicht jeder bringen!
Kurz gesagt, der heitere Piraten-Metal fand die größte Begeisterung und man hatte den Eindruck, dass ALESTORM der inoffizielle Headliner des Abends war, etwas was sich wohl auch schon in anderen Städten gezeigt hatte. Kein Wunder bei Liedern wie „Nancy The Tavern Wench“ und „Captain Morgans Revenge“, wenn nur der Rum nicht immer so knapp wäre…

Svartsot

Seiten in diesem Artikel

123456
25.10.2008

Ressortleitung Fotografen, Galerien | Akkreditierungen, Präsentationen

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32041 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Alestorm und Tyr auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare