Turmion Kätilöt
Omen X World Tour 2023

Konzertbericht

Billing: Turmion Kätilöt und Bloodred Hourglass
Konzert vom 08.02.2023 | Markthalle, Hamburg

Wenn die finnische Elektro-Metal-Disko mit dem schwer auszusprechenden Namen TURMION KÄTILÖT auf Tour geht, dann ist ein passender Support nicht so einfach zu finden. Für die „Omen X World Tour 2023“ wurden BLOODRED HOURGLASS verpflichtet, welche bei dem deutschen Label Out Of Line unter Vertrag stehen. Tanzbarer Gothic Industrial Metal mit elektronischen Einsprengseln und dazu moderner Melodic Death Metal – kann das funktionieren?

Auf einem Mittwochabend Menschen in die Hamburger Markthalle zum Auftakt der Tour zu locken, scheint nicht wie gewünscht zu funktioniert. Am Ende sind circa 300 Menschen in dem Live-Club, wovon aber nicht alle Musikfans beide Konzerte verfolgen. Zu Beginn der Live-Musik um 20 Uhr sind circa 200 Fans vor der Bühne versammelt, als sich die fünf Herren von BLOODRED HOURGLASS für ihren Gig präparieren.

BLOODRED HOURGLASS überzeugen als Live-Act

Galerie mit 24 Bildern: Bloodred Hourglass – Omen X World Tour 2023 in Stuttgart

Während TURMION KÄTILÖT in Skandinavien einen großen Namen besitzen und Hallen mit 5000 Menschen füllen, haben sich vor der Pandemie BLOODRED HOURGLASS aus Mikkeli, eine Stadt circa 200 km nordöstlich von Helsinki, eine Fanbase erspielt. Metal Hammer Paradise, Rockharz, Support für EVERGREY – mit dem Sprung zu Out Of Line erfreuen sich BLOODRED HOURGLASS in Deutschland einer gewissen Beliebtheit.

Das aktuelle Album „Your Highness“ aus dem Jahr 2021 steht beim heutigen Auftakt der „Omen X World Tour 2023“ im Vordergrund. „Drag Me The Rain“ sorgt für die entsprechende Death-Metal-Stimmung, gefolgt von „Alysia“ vom 2019er Release „Godsend“. Eine Besonderheit haben BLOODRED HOURGLASS am heutigen Abend anzubieten. WOLFHEART-Gitarrist Louri Silvonen steht überraschend auf der Bühne. WOLFHEART starten in wenigen Tagen ihre Tour durch die USA. Louri Silvonen wechselt nach den ersten vier Shows die Band und sein Bruder Eero, welcher ebenfalls vor Ort ist, wird seinen Part übernehmen.

Neue Musik haben die Herren ebenfalls im Petto. „In Lieu Of Flowers” gibt es bereits als Video. Die Nummer wird Teil der für die zweite Jahreshälfte 2023 geplanten neuen LP sein. Das Gegenstück nennt sich „Where The Sinners Crawl“, ein Song aus den Anfangstagen der Band, welcher auf dem Album „Where The Oceans Burn“ zu finden ist.

BLOODRED HOURGLASS entwickeln sich kontinuierlich weiter, allen voran Fronter Jarkko Koukonen überzeugt mit einer facettenreichen Stimme, welche sowohl im gutturalen wie auch im klaren Gesang punkten kann. Am Sound in der Markthalle gibt es sehr selten etwas zu meckern, auch heute gilt „well done“. Nach circa 45 Minuten und zehn Songs endet der Auftritt des Quintetts und einige Fans verlassen die Markthalle bereits, da der nachfolgende Act anscheinend nicht den Geschmacksnerv berührt.

Setlist BLOODRED HOURGLASS:

  • Drag Me The Rain
  • Alysia
  • Waves Of Black
  • Leaves
  • Tell Me About Yesterday Tomorrow
  • In Lieu Of Flowers
  • The Unfinished Story
  • Nightmares Are Dreams Too
  • Veritas
  • Where the Sinners Crawl

TURMION KÄTILÖT und der Auftakt der „Omen X World Tour 2023“

Galerie mit 27 Bildern: Turmion Kätilöt – Omen X World Tour 2023 in Stuttgart

Reichlich Rauch verhüllt die Bühne als die sechs Herren tröpfchenweise zu elektronischen Klängen auf die Bretter kommen. Die beiden Sänger Petja „MC Raake Pee“ Turunen und Saku „Shaq-U“ Solin stürmen direkt zum Bühnenrand und starten die heutige Show. Der primäre Takt kommt vom Keyboard, wo Janne „Run-Q“ Tolsa für die elektronischen Einspielungen sorgt.

„Sormenjälki“ vom aktuellen Release „Omen X“ und der Titeltrack des 2006er Albums „Pirun Nyrkki“ bilden den Auftakt. Hämmernde Techno-Bässe dröhnen durch die Markthalle und vor der Bühne steht ein anderes Publikum als beim Opener. Turunen und Solin glänzen mit einigen deutschen Wörtern, nerven aber mit der ständigen „How do you feel“-Fragerei nach fast jedem Song.

Die Anhängerschaft der Band nutzt den vorhandenen Platz vor der Bühne als Tanzfläche und „Verta Ja Lihaa“ oder „Totuus“ laden zum Schwingen des Tanzbeins ein. Das Sextett aus Kuopio setzt als Showelement verstärkt auf Rauch, so dass die Bühne teilweise komplett im Nebel verschwindet. Stakkato-Licht, wummernde Bässe, die Mischung aus Gothic und Techno mit einigen metallischen Riffs ist mehr als nur speziell. Was in Skandinavien funktioniert, funktioniert in Deutschland anscheinend weniger. Vieles erinnert an die NDH-Band HÄMATOM. Nicht nur die bemalten Gesichter, auch beim Setzen auf die lokale Sprache sind bei den beiden Bands Parallelen zu finden. Da stellt sich die Frage, ob HÄMATOM in Finnland funktionieren würden.

90 Minuten läuft die Gothic-Elektro-Metal-Maschine, in denen 17 Tracks performt werden. Der Löwenanteil kommt vom aktuellen Release „Omen X“, ansonsten gibt es einen Streifzug über neun der zehn Veröffentlichungen, bevor gegen 22.45 Uhr der musikalische Teil endet.

Setlist TURMION KÄTILÖT:

  • Sormenjälki
  • Pirun Nyrkki
  • Verta Ja Lihaa
  • Totuus
  • Isä Meidän
  • Vie Se Pois
  • U.S.C.H!
  • Hades
  • Teurastaja
  • Grand Ball
  • Dance Panique
  • Viha Ja Rakkaus
  • Gabriel
  • Naitu
  • Käy Tanssiin
  • Pyhä Maa
  • Sikio

Als Fazit bleibt, dass TURMION KÄTILÖT in Deutschland einen schweren Stand haben. Die Kombination mit Melodic Death Metal der Marke BLOODRED HOURGLASS sorgt für Publikum, welches normalerweise kein Konzert der finnischen Elektroniker besuchen würde. Ob der heutige Headliner mit dem Ansatz glücklich wird, scheint jedoch zweifelhaft. Der Fokus am Merch-Stand liegt bei BLOODRED HOURGLASS, allen voran da alle Musiker der Band nach dem Gig von TURMION KÄTILÖT im Vorraum der Markthalle zu finden sind.

21.02.2023

Ein Leben ohne Musik ist möglich, jedoch sinnlos

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36668 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare