With Full Force
Der große Festivalbericht vom WFF XXII 2015

Konzertbericht

Billing: Agnostic Front, Carcass, Fear Factory, Heaven Shall Burn, In Flames, Kreator, Lamb Of God, Parkway Drive und Sick Of It All
Konzert vom 03.07.2014 | Flugplatz Roitzschjora, Löbnitz

With Full Force

Die nunmehr 22. Auflage des WITH FULL FORCE Festivals sollte zu einer der extremsten und kraftraubendsten werden, die die hiesige Fangemeinde bisher zu Gesicht bekam. Die Gründe hierfür lagen klar auf der Hand. Zum einen natürlich der musikalische Part, der mit Metal- und Hardcorevertretern wie KREATOR, LAMB OF GOD, HEAVEN SHALL BURN, PARKWAY DRIVE und AGNOSTIC FRONT aufwartete. Zum anderen die übertriebene und beispiellose Wetterlage, die jedem Anwesenden zunächst das Wasser aus dem Leib presste und später in Form von Regen selbigen wieder heimsuchte. Dass auf dem härtesten Acker der Republik niemand einen größeren Schaden davontrug, ist nicht zuletzt auf das vorbildliche Verhalten des Veranstalters, als auch auf das der Besucher zurückzuführen. So wurde bereits im Vorfeld publiziert, dass man die Regularien bezüglich der Getränkemitnahme etwas lockern möchte. Jeder Festivalbesucher erhielt die Erlaubnis zur Mitnahme von einem Liter eines nicht alkoholischen Getränkes zum Bühnenbereich. Zusätzlich sorgte die WFF-Leitung dafür, dass für alle Durstigen und Kreislaufschwachen ausreichend Trinkwasserstellen zur Verfügung standen. Eine weitere Neuerung bestand auch in dem kostenlos zur Verfügung gestellten WLAN-Netz. Nun konnte jedermann sein Alkohol-Selfie im Handumdrehen an die Daheimgebliebenen schicken. Schlussendlich musste man sich am späten Sonntagabend doch dem Wettergott beugen und so entschloss sich der Veranstalter aus Sicherheitsgründen das Event vorzeitig zu beenden. Diverse Unwetterwarnungen wurden für die Region ausgesprochen, was auch leider das Aus für die Auftritte von IN FLAMES, EISBRECHER, ROTTING CHRIST und THE RUINS OF BEVERAST bedeutete. Aber lest mehr auf den folgenden Seiten unseres großen Festivalberichts. Viel Spaß!

Seiten in diesem Artikel

12345
19.07.2015

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31037 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Agnostic Front, Carcass, Heaven Shall Burn, In Flames, Kreator, Lamb Of God, Parkway Drive und Sick Of It All auf Tour

27.06. - 29.06.19Tons Of Rock 2019 (Festival)Kiss, Volbeat, Def Leppard, Slayer, In Flames, Dropkick Murphys, Dream Theater, Behemoth, Gluecifer, Testament, Mayhem, Oslo Ess, Powerwolf, Amaranthe, Tesseract, Carcass, Bury Tomorrow, Djerv und Ulver
28.06. - 30.06.19metal.de präsentiertFull Force Festival 2019 (Festival)Parkway Drive, Arch Enemy, Limp Bizkit, Behemoth, Flogging Molly, Lamb Of God, Amorphis, Beartooth, Cannibal Corpse, Kadavar, Knorkator, Our Last Night, Sick Of It All, Terror, The Amity Affliction, Zeal & Ardor, Alcest, Animals As Leaders, Annisokay, Any Given Day, At The Gates, Bad Omens, Batushka, Billybio, Black Peaks, Bleeding Through, Bury Tomorrow, Cane Hill, Carach Angren, Crystal Lake, Harakiri For The Sky, Harms Way, Ignite, Infected Rain, Jinjer, Landmvrks, Malevolence, Mambo Kurt, Mantar, Massendefekt, Municipal Waste, Orange Goblin, Polaris, Power Trip, Sondaschule, Tesseract, The Ocean, Turnstile, Walking Dead On Broadway, While She Sleeps, Whitechapel, Wolfheart, Amenra, To The Rats And Wolves, Ultha, Napalm Death, Gutalax, Crowbar, Perturbator, Smoke Blow und Drug ChurchFerropolis, Gräfenhainichen
14.08. - 17.08.19metal.de präsentiertSummer Breeze 2019 (Festival)Aborted, After The Burial, Ahab, Airbourne, Anaal Nathrakh, Avantasia, Avatar, Battle Beast, Beast In Black, Blasmusik Illenschwang, Brainstorm, Bullet For My Valentine, Burning Witches, Bury Tomorrow, Caspian, Clawfinger, Code Orange, Cradle Of Filth, Crippled Black Phoenix, Cypecore, Death Angel, Decapitated, Deicide, Deluge, Deserted Fear, Dimmu Borgir, Dornenreich, Downfall Of Gaia, Dragonforce, Dust Bolt, Dyscarnate, Eluveitie, Emperor, Endseeker, Enslaved, Equilibrium, Evergreen Terrace, Evil Invaders, Final Breath, Gaahls Wyrd, Get The Shot, Grand Magus, Gutalax, Hämatom, Hamferð, Hammerfall, Harpyie, Higher Power, Hypocrisy, In Flames, INGESTED, Izegrim, Kambrium, King Diamond, Kissin' Dynamite, Knasterbart, Krisiun, Kvelertak, Legion Of The Damned, Letters From The Colony, Lik, Lionheart, Loathe, Lord Of The Lost, Meshuggah, Midnight, Mr. Irish Bastard, Mustasch, Myrkur, Nailed To Obscurity, Napalm Death, Nasty, Oceans Of Slumber, Of Mice & Men, Parkway Drive, Queensrÿche, Randale, Rectal Smegma, Rise Of The Northstar, Rotting Christ, Skálmöld, Slaughter Messiah, Soilwork, Subway To Sally, Testament, The Contortionist, The Dogs, The Lazys, The Ocean, Thy Art Is Murder, Turbobier, Twilight Force, Une Misère, Unearth, Unleashed, Unprocessed, Van Canto, Versengold, Windhand, Winterstorm und Zeal & ArdorSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
Alle Konzerte von Agnostic Front, Carcass, Heaven Shall Burn, In Flames, Kreator, Lamb Of God, Parkway Drive und Sick Of It All anzeigen »

1 Kommentar zu With Full Force - Der große Festivalbericht vom WFF XXII 2015

  1. udovonderkuhwiese sagt:

    echt, ihr mit eurer bekackten captcha- scheiße!i!i11!! wie oft hab ich hier schon ernste reviews und weiß der teufel was geschrieben, und woran scheiterts… am captcha! wer kopiert schon den kommentar, bevor er ds captcha eintippt, huuäää?!?! bedenkt, das metaller hier und da bier intus haben wenn sie den schrott den ihr hier verzapft auch noch freiwillig kommentieren wollen, und in dem falle das GÄBBDSCHAAH einfach nur lästig ist. kapitän ahab würde euch mit seinem letztem atemzug all seinen hass entgegenspeien.

    jedenfalls wars force ziemlich stark. wahnsinnig heiß auch… ich schreibs jetzt nicht nochmal ausführlich, warum. ich hoffe jedenfalls auf einen neuanlauf von ruins of beverast nächstes jahr.