Agrypnie
Details zum neuen Album

News

Das Mixing und Mastering des neuen AGRYPNIE-Albums „Aetas Cineris“ ist abgeschlossen. Erscheinen wird das Werk am 22.02.2013 als limitiertes Digibook sowie normaler Jewelcase-Version. Ebenso wird es eine strengstens limitierte Vinyl-Version des Albums geben.

Das Album wurde erneut in den SU2-Studis aufgenommen, als Gastsänger wird Eklatanz von Heretoir zu hören sein.

Die Tracklist mit einer Spielzeit von fast 80 Minuten lautet wie folgt:

1. Trümmer / Aetas Cineris
2. Dezember
3. Zurück
4. Kosmos [Alpha]
5. Gnosis
6. Erwachen
7. Sinnflut
8. Asche

 

Agrypnie

Galerie mit 16 Bildern: Agrypnie - 15 Years New Evil Music Festival
Quelle: Supreme Chaos Records
11.11.2012

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33497 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Agrypnie auf Tour

26.05. - 28.05.22metal.de präsentiertDark Troll Festival 2022 (Festival)Äera, Agrypnie, Barbarossa Pipes & Drums, Baumbart, Black Messiah, Cân Bardd, Carach Angren, Crom, Dark Seal, Ellende, Empyrium, Galar, Grimner, Helheim, Helsott, Khors, Nocte Obducta, Obscurity, Ruadh, Sojourner, Syn Ze Sase Tri, Thrudvangar, Totenwache, Uprising, Vermilia und WolfchantBurgruine Schweinsburg (Bornstedt), Bornstedt

Kommentare