Depeche Mode - Goodnight Lovers MCD

Review

Mit „Goodnight lovers“ folgt nach „Dream on“, „I feel loved“ und „Freelove“ die inzwischen 4. Singleauskopplung aus dem aktuellen DM-Album „Exciter“. War schon die letzte Maxi „Freelove“ ein doch sehr zurückhaltender Song, so besteht bei „Goodnight lovers“ entsprechend dem Titel akute Einschlafgefahr. Der Song ist sehr sehr soft und in meinen Ohren schlicht und ergreifend öde und langweilig. Das ganze liegt vielleicht auch daran, dass ich mit dem Sound von Depeche Mode anno 2001/02 einfach nichts anfangen kann und sich auf „Exciter“ bereits eine dicke Staubschicht breitgemacht hat. So können mich auch die Remixe der Albumtracks „When the body speaks (Acoustic version)“ und „The dead of night (Electronicat Remix)“ sowie ein Remix des Titeltracks nicht in Begeisterung versetzen. Neue Tracks gibts diesmal nicht zu hören – was aber nicht weiter tragisch ist, da auch die Bonustracks der bisherigen Maxis nicht wirkliche Perlen waren. Also lieber die alten Sachen von Depeche Mode mal wieder ausgraben, denn die waren einfach besser …

22.02.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31626 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu Depeche Mode - Goodnight Lovers MCD

  1. Anonymous sagt:

    Der Song ist so banal wie es der Titel erahnen lässt. Den Song hätten sie nicht ausgekoppelt, würde nicht das Problem bestehen, daß es auf "Exciter" so gut wie keine Songs gibt, denen eine solche Ehre zu Recht zu teil wird. Hatten auf "Ultra" sogar die ruhigsten Nummern immer spärische Tiefe und düstere Nuancen, so beschränkt man sich hier auf schnödes Popmusik-Niveau. Dieses Schlaflied kann mich nicht mal zum Schlafen bringen, weil der Gedanke, daß dies nun der ’neue‘ Depeche Mode-Sound mich nicht ruhig schlafen lässt. *gähn*

    3/10
  2. morbid_angel sagt:

    wieder eine öde und langweilende auskopplung. die alten scheiben sind und bleiben besser. beim neuen stoff kommt einfach keine stimmung auf, was diese single eindeutig unter beweiß stellt.

    2/10
  3. Anonymous sagt:

    Sicher die Exciter birgt für Fans Zündstoff für zahllose Diskussionen. Bei den bisherigen Maxis ist diese aber dennoch eine der besseren, was hauptsächlich dem "Isan Falling Leaf Mix" von GL zu verdanken ist.

    7/10
  4. grimm sagt:

    so ein quark!!! mit ihrem letzten album haben die jungs echt den vogel, was möchtegern tiefsinnige pseudo mucke angeht, abgeschossen. hollt euch lieber die neue (oder besser noch die alten) a-ha, das sind die besseren depeche mode!!

    4/10