Tiamat - The Sleeping Beauty Live In Israel

Review

Galerie mit 24 Bildern: Tiamat - Ruhrpott Metal Meeting 2022

Ich muß zugeben, wenn mir jemand erzählte, Tiamat wären eine Death Metal-Band, dann bin ich immer ziemlich erschrocken und mit einem von Unverständnis geprägten Gesicht zusammengezuckt. Tiamat als Black, Doom oder „Pink Floyd Metal“ zu beschreiben, konnte ich noch sehr gut nachvollziehen, doch Death Metal? Mein Fehler war wohl, sie vor der Wildhoney nie Live gesehen zu haben, denn wenn auch keine CD in irgendeiner Weise in den Bereich des Death Metal hineinragte, so waren Tiamat zu Zeiten der Clouds live trotzdem eine Death Metal-Band! Auf dieser CD finden sich fünf Tracks („In a Dream“, „Ancient Entity“, „The Sleeping Beauty“, „Mountain of Doom“ und „Angels far beyond“), die allesamt in Israel aufgenommen wurden und einen Ausschnitt aus dem Black/Doom Metal der Astral Sleep und Clouds präsentieren, alle aber im eher ungewohnten Gewand des melodic Death Metals vorliegen! Das gibt den Songs eine Energie, die Tiamat noch auf keiner CD zum Leben erwecken konnten und macht diese CD somit zu einer der besten Tiamat-CDs. Schade nur, daß man diesen Sound nie wieder so zu hören kriegen wird.

Shopping

Tiamat - The Sleeping Beauty-Live in Israel [Vinyl LP]bei amazon24,19 €
24.11.1996

Shopping

Tiamat - The Sleeping Beauty-Live in Israel [Vinyl LP]bei amazon24,19 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36673 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Tiamat auf Tour

24.05. - 25.05.24Graveland Festival 2024 (Festival)Carcass, Tiamat, DOOL, Necrophobic, Tsjuder, Wolves In The Throne Room, Centinex, Gaerea, Darvaza, Mortiferum, In Twilight's Embrace, Teratoma, Xoth, Claustrum, Deathless Void, Overruled, Wake, Helleruin, Witchcult 71 und Mortifero

Kommentare