Swallow The Sun & Oceans of Slumber
Doom On Wheels - auf Tour mit den Düstermetallern

Special

Doom on Wheels in Retrospect

Das Leben auf Tour haben verschiedene Musiker in den letzten Tagen auf unterschiedliche Weise geschildert. Dobber von OCEANS OF SLUMBER beschreibt den Ablauf als aufwachen, Kaffee finden, einen Ort zum Kacken finden, warten, spielen, und das Ganze von vorne. Semir, ebenfalls OCEANS OF SLUMBER, geht etwas poetischer vor und meint, es sei wie eine Schildkröte, du trägst dein Haus auf deinem Rücken. Matti, Bassist von SWALLOW THE SUN, erklärt, dadurch viele Dinge wertschätzen gelernt zu haben. Ein richtiges Bett, eine richtige Dusche, ein richtiges Klo. All diese Dinge endlich wiederzuhaben, ließe einen noch mehr an die Menschen denken, denen es allgemein fehlt.

Galerie mit 13 Bildern: Oceans Of Slumber - When A Shadow Is Forced Into The Light Tour 2019 in Luzern

Selbst nach diesem kurzen Einblick kann man nachempfinden, was er meint. Die Geschichte mehrere Wochen oder gar Monate durchzuziehen, verlangt einiges ab und verdient den größten Respekt. Das hier erlebte, herzliche Miteinander und die entspannte Atmosphäre wären ohne eine große Kompromissbereitschaft und Anpassungsfähigkeit aller Beteiligten gar nicht möglich. Dass hier jeder Einzelne seine Bedürfnisse hintangestellt hat, um am Ende des Tages den Fans ein tolles Erlebnis zu bieten, steht außer Frage. Auch die schiere Menge an Planung und an logistischem Geschick im Tagesgeschäft muss hier lobend erwähnt werden. Jeder Soundcheck, jedes Essen, jedes Set, jeder Bus Call – fast immer lief alles auf die Minute genau.

Galerie mit 13 Bildern: Swallow The Sun - When A Shadow Is Forced Into The Light Tour 2019 in Luzern

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei all jenen bedanken, die diese Aktion möglich gemacht haben. Century Media Records, das Management von SWALLOW THE SUN sowie natürlich die beteiligten Musiker und Crewmitglieder haben metal.de als Magazin und mir als Redakteurin großes Vertrauen entgegengebracht. Der tolle zwischenmenschliche Umgang und natürlich die genialen Performances jeden Abend haben diesen Trip zu einem wahrhaft unvergesslichen Erlebnis gemacht. Um SWALLOW THE SUN zu zitieren, „and I carve each word you sing on my stone wings“.

Seiten in diesem Artikel

12345
Quelle: Swallow The Sun, Oceans Of Slumber, Aeonian Sorrow
04.07.2019

headbanging herbivore with a camera

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32394 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Swallow The Sun, Oceans Of Slumber und Aeonian Sorrow auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare