Insomnium
live im Rockhouse, Salzburg

Konzertbericht

Billing: Ghost Brigade, Insomnium und Nahemah
Konzert vom 2010-05-24 | Rockhouse, Salzburg

Man traute seinen Augen kaum – endlich mal eine vernünftige Band im, was solche Dinge betrifft, recht verschlafenen Salzburg. Daher war es klar, dass man den sich auf Europatour befindenden Finnen GHOST BRIGADE und den (ebenfalls finnischen) Co-Headlinern INSOMNIUM am 24.05.2010 im Rockhouse einen Besuch abstatten würde.

In Salzburg waren außerdem noch die Spanier NAHEMAH sowie zwei lokale Vorbands dabei, welche ich allerdings verpasst habe, da diese schon um 19.30 Uhr zu spielen anfingen.

Als NAHEMAH dann so gegen 21 Uhr loslegen, ist das relativ kleine, durch seine Röhrenform Klaustrophobie begünstigende Rockhouse schon recht gut gefüllt. In Österreich gibt es leider kein Rauchverbot, sodass die Luft dementsprechend stickig ist.
NAHEMAH, mir vorher unbekannt, zocken also ihren qualitativ guten Melodic Death Metal mit progressiven Einflüssen herunter, doch leider ist der Sound mies, sodass alles ziemlich breiig klingt. Zusammen mit der o.g. stickigen Luft ist man da schnell genervt, schade eigentlich, sind NAHEMAH doch eine durchaus hörenswerte Band, die härtere und leisere Passagen schön miteinander kombiniert. Interessant auch, dass im Song “Smokes Man“ zusätzlich ein Megaphon benutzt wurde. Das größtenteils bereits bierselige Publikum applaudiert auch ganz ordentlich und einige wenige lassen sich zum verhaltenen Bangen hinreißen.

Insomnium

Seiten in diesem Artikel

1234
04.06.2010

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31880 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Insomnium auf Tour

29.05. - 31.05.20metal.de präsentiertRock Hard Festival 2020 (Festival)Accept, Blue Öyster Cult, Phil Campbell and the Bastard Sons, Grave Digger, Sacred Reich, The Night Flight Orchestra, Alcest, Atlantean Kodex, Nifelheim, Heathen, Razor, Insomnium, Michael Monroe, Axxis, Suicidal Angels, Sorcerer, Harlott und Neck CemetaryAmphitheater Gelsenkirchen, Gelsenkirchen
01.07. - 04.07.20metal.de präsentiertRockharz Open Air 2020 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Onkel Tom Angelripper, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleash The Archers, Unleashed und UnzuchtFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare