Vader
Death-Metal-Geburtstagsfeier

Konzertbericht

Billing: Vader und Skaphos
Konzert vom 03.08.2021 | Junkyard, Dortmund

„So langsam wird es dunkel. Also lasst uns Euch in die Dunkelheit der Nacht geleiten“, verlautet VADER-Frontmann Piotr Wiwczarek. Währenddessen ziehen sich die Wolken immer weiter zu und die letzten Sonnenstrahlen erlöschen. Mit ihrem Set sind die polnischen Death-Metaller inzwischen zur Hälfte durch. Aber das heißt noch lange nicht, dass sie nachlassen.

VADER feiern einen Geburtstag

Galerie mit 21 Bildern: Vader - De Profundis XXV Tour 2021 in Dortmund

Ganz im Gegenteil. Es wirkt eher so, als würde die Band sich mit jedem Song weiter in eine musikalische Raserei spielen. Zum 25jährigen Jubiläum ihrer zweiten, kürzlich neu aufgelegten Platte „De Profundis“ gibt es dem Tour-Motto entsprechend zahlreiche Tracks davon zu hören. Doch VADER lassen den heutigen Abend nicht zur reinen Nostalgieshow verkommen.

Wie stark ihr aktuelles Material ist, zeigen sie mit „Shock And Awe“, dem Opener ihrer bislang letzten Scheibe „Solitude In Madness“. Die Fanreaktionen fallen kein bisschen weniger frenetisch aus als bei den Band-Klassikern, sofern die Sitzsituation eben frenetische Reaktionen zulässt.

Das soll keine Kritik an der Veranstaltung sein. Aber neben der Freude über Konzerte, weht bei Social-Distancing-Shows immer ein bisschen Wehmut mit. Denn man erinnert sich unweigerlich daran, wie ausgelassen es bei einem Metal-Konzert eigentlich zugehen sollte.

Die Dankbarkeit der Fans

Am Ende des Konzertabends wollen die Fans dann auch ein klein bisschen mehr Normalität. Zwar halten sich alle weiterhin an die ihnen zugewiesenen Plätze. Aber einige reißen sich für den Zugabenblock doch von ihren Bierbänken, um die Köpfe mal wieder so richtig kreisen zu lassen.

VADER zeigen sich mehr als dankbar für so viel Zuspruch. Dass die Musiker genauso ausgehungert sind wie ihre Fans, ist zu jeder Sekunde spürbar. Mit seinem geäußerten Wunsch nach einem Ende der Pandemie löst Wiwczarek einen zustimmenden Jubelsturm unter den Fans aus.

SKAPHOS haben es schwer

Galerie mit 21 Bildern: Skaphos - De Profundis XXV Tour 2021 in Dortmund

SKAPHOS haben im Vorfeld dieses Triumphzuges etwas zu kämpfen. Ihren düsteren Black Metal präsentieren sie mit passendem Bühnenbild. Doch als sie die Bühne entern, brennt die Sonne noch beständig. Da kommt leider keine Atmosphäre auf, obwohl das Quartett seinen Anheizer Job auf rein musikalischer Ebene mehr als ordentlich erfüllt.

Wie schon im vergangenen Jahr muss man dem Team vom Dortmunder Junkyard einfach danken. Und zwar dafür, gegen alle Widerstände coole Shows zu organisieren. Damit liefern sie Musikliebenden genau das, was sie zum Überleben brauchen.

04.08.2021

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33924 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare