Powerwolf
werkeln am neuen Album

News

Ein neues Album von POWERWOLF? Da gehen die Lefzen im Fan-Lager hoch. Wann genau der Nachfolger zu “The Sacrament Of Sin” erscheint, steht noch nicht fest. Dafür lassen die Wölfe ein paar Neuigkeiten zum Songwriting-Prozess von der Leine:

“Es war ein intensiver und wilder Ritt in diesen unruhigen Zeiten, aber keine mondlose Nacht kann die Wölfe vom Jagen und Heulen abhalten: Wir haben das Songwriting und die Vorproduktion für das kommende Album abgeschlossen und sind uns sicher, dass wir ein wildes und abenteuerliches Stück wölfischer Metal-Musik geschaffen haben, mit vielen Melodien, die eifrig heulen, um mit Euch allen zusammen gefeiert zu werden!”

Neues POWERWOLF-Album im kommenden Sommer?

Eine Aussicht geben POWERWOLF dann doch: “Attila und Matthew haben gerade die letzten Teile der Demos aufgenommen und wir können unsere Begeisterung über das neue Material kaum zurückhalten. Ab Dezember werden wir das Studio betreten und uns erneut mit Joost van den Broek und Jens Bogren zusammentun, um dieses wölfische Manifest in Stein zu meißeln. Das Album wird voraussichtlich im Sommer 2021 erscheinen.”

Galerie mit 29 Bildern: Powerwolf - Sacrament Of Sin Tour 2019
Quelle: Napalm Records
02.11.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32835 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Powerwolf auf Tour

07.07. - 10.07.21metal.de präsentiertRockharz 2021 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, At The Gates, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Eluveitie, Ektomorf, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Obscurity, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleashed, Unzucht und Unleash The ArchersFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare