Axel Rudi Pell - Magic Moments - 25th Anniversary Special Show

Review

Galerie mit 25 Bildern: Axel Rudi Pell - Knights Call Tour 2018 - Part II

Zum 25-jährigen Bandjubiläum im letzten Jahr ließen es sich AXEL RUDI PELL nicht nehmen, ein echtes Schmankerl für ihre Fans zu liefern: auf dem „Bang Your Head“-Festival in Balingen am 11. Juli 2014 aufgenommen erschien jetzt unter dem Banner AXEL RUDI PELL & FRIENDS mit „Magic Moments – 25th Anniversary Show“ eine randvolle Karriere-Retrospektive des Ausnahmegitarristen auf 3 CDs bzw. 3 DVDs/BluRay.

Wie der & Friends-Teil schon vermuten lässt, ist hier nicht nur Musik der Band AXEL RUDI PELL vertreten, sondern das Ganze wird mit Stücken aus der STEELER-Phase sowie einigen Cover-Versionen von Songs, die Herrn Pell über die Jahre inspiriert und begleitet haben, komplettiert.

Die erste Disc deckt die Frühphase von Axel Rudi Pell bis zum Jahr 1992 ab:

STEELER  im Line-Up: Peter Burtz (v.), Tom Eder (g.), Roland Hag (b.) und Jan Yiridal (dr.) zocken mit „Call Her Princess“, „Night After Night“, „Rockin‘ The City“ und „Undercover Animal“ gleich vier Songs, gefolgt von drei Stücken der ersten drei AXEL RUDI PELL-Alben mit Jörg Michael am Schlagzeug sowie Rob Rock („Nasty Reputation“) bzw. Jeff Scott Soto („Warrior“ und „Fool Fool“) am Mikro, Charlie Huhn war leider aufgrund anderweitiger Verpflichtungen nicht verfügbar.

Die zweite CD enthält dann neun Songs mit dem aktuellen AXEL RUDI PELL-Line Up:

Neben gleich vier Songs vom aktuellen Album „Into The Storm“ (neben dem Titeltrack noch „Long Way To Go“, „Burning Chains“ und das NEIL YOUNG-Cover „Hey Hey My My“) bleiben noch zwei Medleys („Too Late“ / „Eternal Prisoner“ sowie „The Masquerade Ball“ / „Casbah“) sowie mit „Strong As A Rock“, „Rock The Nation“ und „Mystica“ drei weitere Hits um den Zeitraum von 1994 bis 2014 abzudecken.

Auf der dritten Disc von „Magic Moments – 25th Anniversary Show“ folgt dann eine Melange aus Cover-Versionen, bei denen zahlreiche Gäste im Einsatz sind:

Nach einem Drum Battle von Bobby Rondinelli und Vinny Appice folgen DEEP PURPLE’s „Black Night“ mit Ronnie Atkins (PRETTY MAIDS) am Mikro und „Sympathy“ (URIAH HEEP) und „Tush“ (ZZ TOP) mit ex-URIAH HEEP-Sänger John Lawton. Den Werken von Ritchie Blackmore wird dann auch im weiteren Verlauf ordentlichst gehuldigt:

Bei „Mistreated“, „Since You Been Gone“ und „Long Live Rock ’n Roll“ dürfen mit  Doogie White (inzwischen bei MICHAEL SCHENKER’S TEMPLE OF ROCK aktiv),  Tony Carey und Graham Bonnet gleich drei ehemalige RAINBOW-Mitglieder ran, bis beim abschließenden  „Smoke On The Water“ dann alle Gäste nochmal gemeinsam auf die Bühne kommen.

„Magic Moments – 25th Anniversary Show“ bietet gelungene Unterhaltung und einen größtenteils repräsentativen Querschnitt von AXEL RUDI PELL, einzig im Mittelteil hätten für meinen Geschmack 1-2 Songs vom zwar starken, aber bei der vorhandenen eingeschränkten Spielzeit etwas überrepräsentierten Album „Into The Storm“, zu Gunsten von mehr Bandklassikern gestrichen werden können.

Für Fans von AXEL RUDI PELL ist „Magic Moments – 25th Anniversary Show“ ein absoluter Pflichtkauf!

Shopping

Axel Rudi Pell - Axel Rudi Pell Magic moments - 25th Anniversary Special Show 3-CD Standardbei EMP11,99 €
02.05.2015

Shopping

Axel Rudi Pell - Axel Rudi Pell Magic moments - 25th Anniversary Special Show 3-CD Standardbei EMP11,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31551 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare