Lordi - Would You Love A Monsterman?

Review

Galerie mit 16 Bildern: Lordi - Summer Breeze Open Air 2019

Mit dieser Mini-CD erscheint das erste richtige Lebenszeichen der Lieblingsschwiegersohn- (und –tochter) Fraktion aus dem hohen Norden. Mit „Would You Love A Monsterman?“ konnten sie in ihrem Heimatland Finnland schon einen Smash-Hit landen und tummelten sich schon zeitig in den dortigen Charts. Auf der nun vorliegenden MCD sind allerdings nur drei Songs enthalten: Der Titeltrack in normaler Version und als Radio Edit, sowie der Song „Biomechanic Man“. Als Schmankerl gibt es auch noch ein Video vom Titeltrack. Doch dazu später. Komme ich doch erst auf die Musik zu sprechen. Geboten wird nämlich eine Mischung aus Rock und Metal, die hörbar auch Auszüge von Gwar, Kiss und Sentenced aufweisen kann. Wirklich nicht einfach eine geeignete Beschreibung zu finden, jedoch titulieren sich Lordi selbst als „Monsterrock“, was auch iemlich gut passt. Die beiden Songs sind ziemlich Heavy ausgefallen und es macht einfach Spaß zuzuhören. Die Instrumente sind sauber und druckvoll gespielt und lassen so auch die Produktion sehr fett aus den Boxen dröhnen. Phantastisch in Pose gesetzt ist Frontmann Lordi dann im Video. Wer das kitschig nennt, hat vollkommen Recht. Aber das macht auch gar nichts, denn es passt haargenau zum Image der Band. Natürlich finden sich auch die anderen Bandmitglieder zum Musizieren auf der Waldlichtung ein und lehren dem kleinen Mädel das Fürchten. Sicherlich ist die ganze Band Geschmachssache, aber Fakt ist, dass die Musik Spaß macht und selbst mich zum Antesten bewegen konnte. Für die MCD bleiben vorerst sieben Punkte, das komplette Album „Get Heavy“, welches letzte Woche veröffentlicht wurde, könnte aber durchaus mehr einheimsen. Anchecken lonht sich auf jeden Fall! 😀

Shopping

Lordi - Would You Love a Monsterman ?bei amazon11,11 €
03.02.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Would You Love A Monsterman?' von Lordi mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Would You Love A Monsterman?" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Lordi - Would You Love a Monsterman ?bei amazon11,11 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33928 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Lordi auf Tour

08.03.22Sabaton - The Tour To End All ToursSabaton, The Hu und LordiBarclaycard Arena, Hamburg
11.03.22Sabaton - The Tour To End All ToursSabaton, The Hu und LordiMercedes-Benz Arena, Berlin
26.03.22Sabaton - The Tour To End All ToursSabaton, The Hu und LordiArena Leipzig, Leipzig
Alle Konzerte von Lordi anzeigen »

4 Kommentare zu Lordi - Would You Love A Monsterman?

  1. crippled fluffy catcat sagt:

    netter, kurzweiliger party metal…

    6/10
  2. herr nebelwerfer sagt:

    Schlechter Gwar rip-off, mehr nicht…

    1/10
  3. dorgard sagt:

    Wer in Zusammenhang mit dieser Band die Dilettanten von GWAR erwähnt hat vermutlich nur das CD Cover bewertet, und sich nicht weiter mit der Entstehungsgeschichte von Lordi beschäftigt. Die Einflüsse liegen viel weiter zurück und sind bei Bands wie W.A.S.P., Alice Cooper, Twisted Sister und co. zu finden. Der Sound klingt modern, die Songs selbst klassisch, und die eigenständige, rauhe Stimme gibt dem ganzen ein Markenzeichen.

    8/10
  4. alarmist sagt:

    Kann man zwischen durch hören! Absolut partytauglich ist das Stückchen Mucke allemal!

    6/10