Suidakra
Mit Suidakra in Bangalore - Teil 1 Bangalore Open Air

Special

 

15. Juni – Sightseeing und Bangalore Open Air Soundcheck

SuidakraSUIDAKRA fliegen am Morgen des 15. Juni in Bangalore ein, und nachdem sich alle ein wenig von der langen Reise erholt und zu Mittag gegessen haben, verbringen wir die Zeit bis zum Soundcheck mit einem Ausflug zum sehr schön und ruhig gelegenen Prasanna Veeranjaneya Tempel. Arkadius, Lars und Sebastian gehen nicht nur einen, sondern zwei Schritte weiter als der Rest und versehen nicht nur ihre eigene Stirn, sondern auch ihre T-Shirts mit einem roten Punkt.

Danach geht es durch den für ungeübte Augen chaotisch wirkenden Straßenverkehr zum Soundcheck, der eigentlich um 17 Uhr für SUIDAKRA beginnen soll, die Betonung liegt auf eigentlich. Bei der Fahrt hören wir mit Begeisterung den Festivaltrailer im Radio, bei dem KREATOR und SUIDAKRA explizit genannt werden. Da die Bühne bei unserer Ankunft noch nicht fertig für den Soundcheck ist, packt die Band in aller Ruhe ihre Sachen aus und schaut sich erst einmal das Gelände und die Arbeitsweise an. Besonders bei den Riggern wird der Unterschied zu Deutschland deutlich. Gilt bei uns die Devise „safety first“, sind Sicherheitsvorkehrungen hier schlichtweg nicht vorhanden. Ohne jegliche Sicherung klettern die Männer auf dem Gestänge rum, bei Tag wie auch nach Einbruch der Dunkelheit. Irgendwann, und es hat wirklich lange gedauert, bis den Jungs von SUIDAKRA die Geduld ausgegangen ist, macht Lars den Bühnentechnikern klar, dass wir zurück ins Hotel fahren, wenn der Soundcheck nicht innerhalb der nächsten Minuten beginnen kann, und siehe da: Plötzlich werden die Mikrofone verkabelt, alles in Position gebracht, und der Soundcheck kann gegen 20 Uhr endlich beginnen.

Galerie mit 28 Bildern: Aufbau und Soundcheck Suidakra - Suidakra in Bangalore, Indien

Ähnlich wie die Band müssen auch die zwei jungen Männer vom indischen SUIDAKRA-Fanclub geduldig warten. Sie waren für 21 Uhr mit der Band im Hotel verabredet, irgendwann nach 22 Uhr treffen SUIDAKRA endlich ein und werden herzlich von Prasoon und Ashutosh begrüßt. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben die beiden ausgiebig Zeit, mit der Band zu reden, Fotos zu machen und Jussis Imitation des indischen Englisch zu bewerten.

 

 

Galerie mit 10 Bildern: Suidakra - Rockharz Open Air 2015

Seiten in diesem Artikel

1234
28.06.2012

Ressortleitung Fotografen, Galerien | Akkreditierungen, Präsentationen

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32641 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare