Powerwolf
verlängerte Vorfreude für Fans (featuring frauenverstärktes Video)

News

Update vom 09. Juni 2021:

POWERWOLF spannen ihre Fans noch ein wenig länger auf die Folter: Das neue Album „Call Of The Wild“ erscheint nun am 16.07.2021 und damit eine Woche später als ursprünglich geplant. Allzu traurig sollten Fans der Möchtegern-Rumänen darüber aber nicht sein, den zum Trost spendieren uns die Wölfe ein neues Musikvideo zu einem altbekannten Stück. Und passend zum Titel „Demon’s Are A Girl’s Best Friend“ greifen POWERWOLF dabei auf weibliche Verstärkung zurück, keine geringere als Alissa White-Gluz (ARCH ENEMY) gibt sich die Ehre am Gesangsmikrofon. Die Kanadierin zeigt sich hoch erfreut über die Zusammenarbeit, bei der sie sich den Song weit über das reine Nachsingen hinaus zueigen machen konnte:

„Mir hat es sehr gefallen, ‚Demons Are A Girl’s Best Friend‘ einen weiblichen Anstrich zu verpassen und den Text so zu verändern, dass der Song zu einer starken Botschaft des Female Empowerment wird! Danke an POWERWOLF, dass sie offen dafür waren, ihren Song von mir auf diese Art und Weise neu konstruieren zu lassen!“

Auch für POWERWOLF-Keyboarder Falk Maria Schlegel war die Zusammenarbeit mit Alissa White-Gluz etwas ganz besonderes:

„Es war eine große Freude, bei unserem gemeinsamen Videodreh für „Demons Are A Girl’s Best Friend“ zum ersten Mal mit Alissa zusammenzuarbeiten und aufzutreten. Es herrschte sofort eine tolle, energiegeladene Atmosphäre am Set! Alissa ist eine so wunderbare Künstlerin und die Interaktion mit ihr während des Drehs sowie die gemeinsame Neuinterpretation des Videos war eine großartige Erfahrung.“

Diese neue Version von „Demon’s Are A Girl’s Best Friend“ wird auch Bestandteil des „Missa Cantorem“-Bonus-Albums sein, welches POWERWOLF einigen der Sonderformate von „Call Of The Wild“ beilegen werden. Dort befindet es sich in der Gesellschaft weiterer Neuinterpretationen klassischer Band-Hits, die in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Freunden und Wegbegleitern der Band entstanden.

 

Trackliste des Albums „Call Of The Wild“

  1. Faster Than The Flame
  2. Beast of Gévaudan
  3. Dancing with the Dead
  4. Varcolac
  5. Alive or Undead
  6. Blood for Blood (Faoladh)
  7. Glaubenskraft
  8. Call of the Wild
  9. Sermon of Swords
  10. Undress to Confess
  11. Reverent of Rats

Trackliste des Bonus-Albums „Missa Cantorem“

  1. Sanctified With Dynamite – feat. Ralf Scheepers (PRIMAL FEAR)
  2. Demons Are A Girl‘s Best Friend – feat. Alissa White-Gluz (ARCH ENEMY)
  3. Nightside Of Siberia – feat. Johan Hegg (AMON AMARTH)
  4. Where The Wild Wolves Have Gone – feat. Doro Pesch (DORO)
  5. Fist By Fist (Sacralize Or Strike) – feat. Matthew Kiichi Heafy (TRIVIUM)
  6. Killers With The Cross – feat. Björn “Speed” Strid (SOILWORK)
  7. Kiss Of The Cobra King – feat. Chris Harms (LORD OF THE LOST)
  8. We Drink Your Blood – feat. Johannes Eckerström (AVATAR)
  9. Resurrection By Erection – feat. Christopher Bowes (ALESTORM)
  10. Saturday Satan – feat. Jari Mäenpää (WINTERSUN)

Ursprüngliche Meldung vom 20. Mai 2021:

Am 16. Juli erscheint mit “Call Of The Wild” das neue Werk der Power Metaller POWERWOLF, von dem die ersten Formate der Pre-Order bereits ausverkauft sind. Gitarrist Matthew Greywolf äußert sich hierzu:

“Mit ‘Call Of The Wild’ schlagen wir ein neues, spannendes Kapitel in der Geschichte von POWERWOLF auf. Das Album klingt unverkennbar nach POWERWOLF und ist gleichzeitig so viel mehr: Neben Neuland wie die keltischen Instrumentierungen in „Blood For Blood (Faoladh)“ oder einer waschechten Ballade wie „Alive Or Undead“ haben wir all unsere Trademarks nochmal auf ein neues Level gehoben. So wild, im wahrsten Sinne des Wortes, und so kraftvoll klangen wir bis dato nie. Wir können es kaum erwarten, dieses Biest von einem Album endlich mit euch allen zu teilen!“

Powerwolf - Call Of The Wild (Cover)

Mit POWERWOLF ins Frankreich des 18. Jahrhunderts

Um euch die Vorfreude auf das Album so richtig zu versüßen, veröffentlichen POWERWOLF heute zur ersten Single “Beast Of Gévaudan” ein stimmungsvolles Video. Der Gitarrist kommentiert:

„Wir sind mehr als Stolz, mit „Beast Of Gévaudan“ den ersten Song unseres kommenden Werks „Call Of The Wild“ zu präsentieren. Die wahre Geschichte des Songs könnte nicht besser in die Welt von POWERWOLF passen: Es geht um eine mysteriöse Bestie, der Ende des 18. Jahrhunderts im Süden Frankreichs unzählige Menschen zum Opfer fielen. Die Bestie wurde nie gefangen und so ranken sich seit jeher vielfältige Legenden um die Geschehnisse, bis hin zur Deutung der Geistlichen, die die Bestie als „Strafe Gottes“ oder gar als „Erlöser der Menschen vom weltlichen und sündhaften Dasein“ sahen.“

Vorhang auf für POWERWOLF:

Galerie mit 22 Bildern: Armata Strigoi - Das Powerwolf Brettspiel
Quelle: Napalm Records
09.06.2021

Redakteur | Koordination Themenplanung & Interviews

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33598 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Powerwolf auf Tour

07.07. - 10.07.21metal.de präsentiertRockharz 2021 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, At The Gates, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Deserted Fear, Eluveitie, Ektomorf, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Mutz & The Blackeyed Banditz, Nothnegal, Obscurity, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, Testament, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleashed, Unzucht und Unleash The ArchersFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt
01.10.21Powerwolf - Wolfsnächte Tour 2021PowerwolfHanns-Martin-Schleyerhalle, Stuttgart
04.10.21Powerwolf - Wolfsnächte Tour 2021PowerwolfRazzmatazz 2, Barcelona
Alle Konzerte von Powerwolf anzeigen »

2 Kommentare zu Powerwolf - verlängerte Vorfreude für Fans (featuring frauenverstärktes Video)

  1. RaXo sagt:

    Für sich betrachtet ist das an sich solide, aber im Kontext des gesamten Schaffens von Powerwolf ist das halt extrem austauschbar. Ich glaube, die Band ist ziemlich verbraucht. So wie ACDC oder Sabaton halt auch.

  2. Rauberts sagt:

    Sehe ich ebenso.
    Für einen ersten Appetithappen, der gleichfalls ein Kaufanreiz darstellt, recht banal.
    Das Lied klingt, wie viele andere von Powerwolf.
    Natürlich kann man sagen, dass die Trademarks der Band klar zur Geltung kommen. Ich finde nur Keyboard-Metal auf Dauer schwierig, vor allem über die gesamte Diskografie. Ich habe zwei Alben, reicht.
    Um nicht nur zu meckern; das Video finde ich sehr gelungen.