Queensryche - Tribe

Review

Galerie mit 21 Bildern: Queensryche - Ruhrpott Metal Meeting 2019

Seit den exzellenten Alben der 80iger und Anfang der 90iger spalten Queensryche die Metalfans, jeder hofft auf ein Album der Kategorie „Operation Mindcrime“, fragt sich aber nach jedem neuen Album auf’s Neue, ob es das jetzt war oder Queensryche doch noch die Kurve bekommen. Queensyrche liefern halt mit jedem Album, abgesehen von „Q2K“, ein anständiges Rock-Album ab – mehr nicht. „Tribe“ ist ein hörbares Album und diese Tatsache macht einen auch sauer, Geoffs Tate Stimme hat nichts von ihrer Klasse verloren und die Musiker auch nicht. Das Potential, das diese Ausnahmemusiker haben, wird nicht ausgeschöpft. Queensryche schaffen es nicht, eine Stimmung jedem einzelnen Song angemessen zu erzeugen, sei es z.B. bei „Desert Dance“ oder „Bleed“. Das ganze Album hört sich gut an und man findet auch nichts Richtiges, was es auszusetzen gibt, aber der Funke will einfach nicht überspringen.

Shopping

Queensryche - Tribebei amazon6,99 €
12.09.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Tribe' von Queensryche mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Tribe" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Queensryche - Tribebei amazon6,99 €
Queensryche - Tribe by Queensryche (2004-11-02)bei amazon58,95 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32713 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Queensryche - Tribe

  1. dorgard sagt:

    In Sachen Bewertung gehe ich zwar mit dem Reviewer konform, wünsche mir aber für die Zukunft umfangreichere, aussagekräftigere CD Besprechungen. Dieses Review hier ist zum einen zu knapp, und inhaltlich mit vielen überflüssigen Floskeln ausgefüllt. Eine Kaufentscheidung würde es mir kaum erleichtern, hätte ich das Album noch nicht gehört.

    7/10
  2. alarmist sagt:

    Die Band hat zwar immer noch einiges auf dem Kasten, aber irgendwie ist da die Luft raus! Die alten waren wirklich die Besten!

    5/10