Kissin' Dynamite
Der große Diskografie-Check

Special

 

Bild: Kissin' Dynamite - Ecstasy (Artwork)

Ecstasy (2018)

Zehn Jahre nach ihrem Debütalbum sind KISSIN‘ DYNAMITE wieder bei einem Majorlabel untergekommen. „Ecstasy“ erscheint in Deutschland bei Sony. Das heißt aber nicht, dass das Quintett sich in irgendeiner Form verbiegen lässt. Ganz im Gegenteil. „Ecstasy“ zeigt die Band von ihrer bislang ernsthaftesten Seite. Die Texte sind um einiges Reifer geworden und mit „Breaking The Silence“ und „Waging War“ stoßen KISSIN‘ DYNAMITE in ungeahnt düstere Gefilde vor. Das heißt natürlich nicht, dass auf „Ecstasy“ plötzlich Depir-Rock angesagt ist. Der Partyfaktor ist dank „I’ve Got The Fire“ oder „Somebody’s Gotta Do It“ immer noch hoch. Die Jungs sind eben einfach nur erwachsen geworden – und zwar im besten Sinne!

Sammlungswürdig: Absolut!

Hier geht’s zur Review von „Ecstasy

Galerie mit 27 Bildern: Kissin' Dynamite - Ruhrpott Metal Meeting 2019

Seiten in diesem Artikel

12345678
13.07.2018

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32833 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare