Wave Gotik Treffen 2016
Unser Bericht vom Wave Gotik Treffen 2016 in der Leipzig

Konzertbericht

Billing: Last Leaf Down, Abney Park, The Ocean, Décembre Noir, Autumnal, Swallow The Sun, Crematory, Enslaved, Dornenreich, Carach Angren, Psilocybe Larvae, My Dying Bride, Dark Fortress, Skálmöld, Trollfest, Heidevolk und Korpiklaani
Konzert vom 13.05.2016 | Stadtgebiet Leipzig, Leipzig
Wave Gotik Treffen 2016

Wave Gotik Treffen 2016

Pfingsten 1992: Im Leipziger Stadtteil Connewitz steigt ein kleines Grufti-Festival, das „Wave Gothic Treffen“ (damals noch mit „th“) mit acht Bands an zwei Abenden. Obwohl das Lineup mit Szenegrößen wie DAS ICH und GOETHES ERBEN gut bestückt war, hatte wohl niemand damit gerechnet, dass stolze 2.000 Gruftis anrücken würden. Vielleicht war es ein Stück weit historisch begründet, dass an diesem Wochenende der Grundstein für eine in ihrer Form einzigartige Veranstaltung wie das WGT gelegt wurde. Denn vor der Wende hatten Anhänger der Schwarzen Szene alles andere als einen leichten Stand. Mit ihrer morbiden Ästhetik und Philosophie waren sie dem DDR-Regime ein ebenso großer Dorn im Auge wie andere Subkulturen (eindrucksvoll dokumentiert in der Ausstellung „Alternative Jugend im Visier der Stasi“ im Museum an der Runden Ecke) und mussten ihre inoffiziellen Parties, von denen man oft nur über Mundpropaganda erfuhr, in dunklen Privatkellern abhalten. Mit dem Mauerfall setzte in der Szene eine Aufbruchsstimmung ein, die an diesem Pfingstwochenende 1992 ihren Platz fand. Dementsprechend standen beim ersten WGT nicht zwangsläufig die Bands im Mittelpunkt, sondern die Szeneanhänger selbst, die sich endlich unbeschwert treffen und austauschen konnten.

Wave Gotik Treffen 2016

Wave Gotik Treffen 2016

Dieser Gedanke des Zusammenkommens ist dem WGT bis heute erhalten geblieben, auch wenn es 25 Jahre später um rund 230 Bands und 50 Veranstaltungsstätten gewachsen ist. Groß angekündigte Headliner? Gibt es nicht. Das komplette Programm? Geht eine Woche vorher online. Tageskarten für sporadische Besucher? Absolutes No-Go. Das WGT ist ein Szenetreffen mit opulentem Rahmenprogramm, das vermutlich maßgeblich aufgrund dieses Festhaltens am Ursprungsgedanken seit Jahren konstant hohe Besucherzahlen aufweist und überhaupt ein 25. Jubiläum feiern kann.

Die erwähnte Aufbruchsstimmung hat sich im Laufe der Jahre auf die gesamte Stadt übertragen. Im Vorfeld des diesjährigen WGT überschlug sich die Leipziger Volkszeitung mit Vorberichten, Rückblicken und Online-Fotogalerien, das Stadtgeschichtliche Museum eröffnete im März die Ausstellung „Leipzig in Schwarz. 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen“ und auf großen Werbetafeln begrüßte die Stadt Leipzig die WGT-Besucher. Nicht nur die Gruftis feiern zu Pfingsten „ihr“ WGT, sondern auch die Leipziger.

Seiten in diesem Artikel

1234567
13.06.2016

Präsentationsressort & Akkreditierungen: Festivals

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31287 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

The Ocean, Décembre Noir, Swallow The Sun, Crematory, Enslaved, Dornenreich, Carach Angren, Skálmöld, Trollfest, Heidevolk und Korpiklaani auf Tour

14.08. - 17.08.19metal.de präsentiertSummer Breeze 2019 (Festival)Aborted, After The Burial, Ahab, Airbourne, All Hail The Yeti, Anaal Nathrakh, Anomalie, Avantasia, Avatar, Battle Beast, Beast In Black, Begging For Incest, Blasmusik Illenschwang, Brainstorm, Brymir, Bullet For My Valentine, Burning Witches, Bury Tomorrow, Carnal Decay, Caspian, Clawfinger, Cradle Of Filth, Crippled Black Phoenix, Cypecore, Death Angel, Decapitated, Décembre Noir, Deicide, Deluge, Deserted Fear, Dimmu Borgir, Dornenreich, Double Crush Syndrome, Downfall Of Gaia, Dragonforce, Dust Bolt, Dyscarnate, Eat The Gun, Eluveitie, Emperor, Endseeker, Enslaved, Equilibrium, Evergreen Terrace, Evil Invaders, Eyes Set To Kill, Fear Of Domination, Final Breath, Frosttide, Gaahls Wyrd, Get The Shot, Gost, Grand Magus, Gutalax, Hämatom, Hamferð, Hammerfall, Harpyie, Hate Squad, Higher Power, Hypocrisy, In Flames, INGESTED, Iron Reagan, Izegrim, Kambrium, King Apathy, King Diamond, Kissin' Dynamite, Knasterbart, Krisiun, Kvelertak, Legion Of The Damned, Letters From The Colony, Lik, Lionheart, Loathe, Lord Of The Lost, Meshuggah, Midnight, Morbid Alcoholica, Mr. Irish Bastard, Mustasch, Nailed To Obscurity, Napalm Death, Nasty, Oceans Of Slumber, Of Mice & Men, Orphalis, Parkway Drive, Pighead, Promethee, Queensrÿche, Randale, Rectal Smegma, Rise Of The Northstar, Rotting Christ, Skálmöld, Slaughter Messiah, Soilwork, Subway To Sally, Teethgrinder, Testament, The Contortionist, The Dogs, The Lazys, The New Death Cult, The Ocean, Thron, Thy Art Is Murder, Tragedy, Turbobier, Twilight Force, Une Misère, Unearth, Unleashed, Unprocessed, Van Canto, Versengold, Windhand, Winterstorm, Xenoblight, Zeal & Ardor, Bembers, Heavysaurus, Leprous, Lordi, Ost+Front, Skindred und SoenSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
01.11.19metal.de präsentiertSwallow The Sun - Europatour 2019 Part IISwallow The Sun, October Tide und OceanwakeRoxy, Flensburg
02.11.19metal.de präsentiertSwallow The Sun - Europatour 2019 Part IISwallow The Sun, October Tide und OceanwakeBastard Club, Osnabrück
Alle Konzerte von The Ocean, Décembre Noir, Swallow The Sun, Crematory, Enslaved, Dornenreich, Carach Angren, Skálmöld, Trollfest, Heidevolk und Korpiklaani anzeigen »

Kommentare