Amon Amarth
...benennen!

News

AMON AMARTH-Fronthüne Johann Hegg sagt über das Nachfolgealbum des erfolgreichen „Versus The World“: „Endlich, nach langen Überlegungen, haben wir den Titel fürs neue Album. Er lautet ‚FATE OF NORNS‘, in Bezug auf die drei Norns – oder ‚Göttinnen des Schicksals‘ – Urd, Skuld und Verdandi, die in der skandinavischen Mythologie zu Fusse des Yggdrasil sitzen – dem Baum der Welt – und das Schicksal eines jeden Mannes weben.“ Einige Songtitel sind: An Ancient Sign of Coming Storm – The Fate of Norns – Arson – Sealed in blood – The Valkyries Ride Weitere Titel folgen in Kürze. AMON AMARTH werden am Montag, den 17 Mai, ins Berno Studio in Malmö gehen, um das neue Werk einzuspielen. „FATE OF NORNS“ erscheint am 6. September 2004.

Galerie mit 25 Bildern: Amon Amarth - Vikings & Lionhearts Tour 2022
Quelle: Metal Blade
14.05.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35341 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Amon Amarth auf Tour

05.07. - 08.07.23metal.de präsentiertRockharz 2023 (Festival)All For Metal, Airbourne, Amon Amarth, Angus McSix, As I Lay Dying, Blind Guardian, Die Apokalyptischen Reiter, Battle Beast, Bloodbound, Destruction, Draconian, Equilibrium, Feuerschwanz, Fiddler's Green, Firkin, Hämatom, In Flames, Korpiklaani, Kris Barras Band, Lacuna Coil, Legion Of The Damned, Letzte Instanz, Lord Of The Lost, Mono Inc., Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Paradise Lost, Phil Campbell and the Bastard Sons, Skáld, The Dark Side Of The Moon, Tribulation, Unzucht, Versengold, Wind Rose und WolfheartFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare