Eisregen - Krebskollektion

Review

Galerie mit 18 Bildern: Eisregen - 15 Years New Evil Music Festival

Musikalisch kann man von ihnen ja halten, was man will – ein bisschen Mitleid hat wahrscheinlich trotzdem jeder für die Thüringer von EISREGEN übrig, bedenkt man, dass die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ihnen gleich drei Alben („Farbenfinsternis“, „Wundwasser“, „Krebskolonie“) und eine EP („Fleischfestival“) auf den Index gesetzt hat – ähnlich wie auch bei den US-Kollegen von CANNIBAL CORPSE mag das zwar zeitweise einen Anstieg der Plattenverkäufe bedeutet haben (ich erinnere mich, wie ich den Index als jugendlicher Horror- und Splatterfan hauptsächlich als DVD-Einkaufsliste benutzt habe), aber eben auch das Verbot, bei Liveauftritten die Songs dieser Alben zu spielen (und damit die Lieblingsstücke vieler Fans). Das (oder der finanzielle Aspekt) war dann wahrscheinlich auch der Grund, dass die Band nun „Krebskollektion“ veröffentlicht – eine Compilation voll mit Songs der indizierten Alben (plus Bonus).

Was nun der rechtliche Status dieses Werks ist – indiziert oder nicht -, kann ich nicht sagen (bisher ist mir nicht zu Ohren gekommen, dass die BpjM auch hier zugeschlagen hätte), aber es sind auf jeden Fall die etwas gemäßigteren Songs jener Alben, die es auf diese Best of Banned Albums geschafft haben: Gleich mehr als die Hälfte von „Krebskolonie“ ist enthalten („Vorabend der Schlacht“, „Scharlachrotes Kleid“, „Für Euch, die Ihr lebt“, „Das kleine Leben“, „Abglanz vom Licht“ und „Thüringen“), dazu gesellen sich „Ein Jahr im Leben des Todes“ und die ersten drei Kapitel des „Farbenfinsternis“-Zyklus vom gleichnamigen Album, sowie „Mein Eichensarg“, „Blutgeil“ und „Glas“ vom 2004er Werk „Wundwasser“. Damit ist die erste CD von „Krebskollektion“ nicht nur eine Wiederveröffentlichung der nicht ganz so krassen Songs ihrer „bösen“ Alben, sondern auch ein ganz netter Durchgang durch die Bandgeschichte: Diese Compilation eignet sich nicht nur für Index-Sammler, sondern auch als Einstieg für Neugierige, denn mit „Scharlachrotes Kleid“, „Thüringen“ oder „Mein Eichensarg“ und anderen sind nunmal auch einige Klassiker der Band darauf enthalten.

Einen zusätzlichen Kaufanreiz schafft die zweite CD, für die sich EISREGEN extra nochmal ins Studio begeben haben: „Brut“ ist eine Art Intro, klassische Instrumentierung trifft hier auf einen fies vor sich hin keifenden Michael Roth. Dazu gibt es ein FALCO-Cover („Mutter, der Mann mit dem Koks ist da“), zwei Neueinspielungen bekannter Stücke („Fleischhaus 2012“ und „Scharlachrotes Kleid 2012“), der komplett neue Song „Engelmacher“ sowie ein DEATH-Cover („Born Dead“) und eine Liveaufnahme von „Blutgeil“ (aufgenommen 2008 in Leipzig).

Wie ich eingangs schon sagte: Musikalisch kann man von EISREGEN halten was man will – wer die Band schon immer scheiße fand, der braucht auch „Krebskollektion“ nicht. Fans der Band hingegen müssen abwägen: Wer die indizierten Alben noch nicht im Schrank stehen hat, der kann bedenkenlos zugreifen und bekommt mit der zweiten Disc auch noch einiges für sein Geld; wer eh schon alles hat, muss halt wissen, ob sieben neue Stücke einen Kauf für ihn rechtfertigen. Und neugierige Nicht-Kenner können mit diesem Werk eh nichts verkehrt machen.

Shopping

Eisregen - Krebskollektion (Ltd.Digipak)bei amazon32,82 €
14.12.2012

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Krebskollektion' von Eisregen mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Krebskollektion" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Eisregen - Krebskollektion (Ltd.Digipak)bei amazon32,82 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32397 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Eisregen auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
26.09.20Eisregen - 25 Jahre Live und Leblos! Tour 2020Eisregen und WelicorussORWOhaus, Berlin
02.10.20Eisregen - 25 Jahre Live und Leblos! Tour 2020Eisregen und WelicorussHellraiser, Leipzig
Alle Konzerte von Eisregen anzeigen »

1 Kommentar zu Eisregen - Krebskollektion

  1. michi sagt:

    Danke für die detaillierte Beschreibung. Sehr gut! m