Der große metal.de-Monatsrückblick
Die größten Highlights und die schlimmsten Gurken im Juli 2018

Special

Monatsrückblick Juli 2018 – Die größten Highlights des Monats

Dee Snider For The Love Of Metal

DEE SNIDER – „For The Love Of Metal“

DEE SNIDER ist 63, singt wie ein junger Gott und „For The Love Of Metal“ darf wörtlich genommen werden. Produziert von HATEBREEDs Jamey Jasta verbindet die Stimme von TWISTED SISTER auf den Punkt komponiert Tradition und Moderne auf einem harten und eingängigen Album. Kurzum: Die Schneider kann es nicht nur als verdrehte Schwester.

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
14.08.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31552 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Unzucht, Atrocity, Between The Buried And Me, Corvus Corax, Kissin' Dynamite, Bury Tomorrow, Powerwolf, Erdling und Like A Storm auf Tour

Kommentare